Eigenen Router im Zimmer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Außer dein Telefonanschluss ist eine eigene Einheit mit direkten Zugang zum Verteiler und nicht über die bereits durch deine Eltern verwendete Verbindung läuft. In diesem Fall müsstest du aber einen eigenen Vertrag mit einem Provider abschließen um "unabhängig" zum Verbrauch deiner Eltern zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor wir das beantworten können ein paar Fragen:
Woher hast du den Anschluss in deinem Zimmer?
Ist die Telekom zu dir gekommen und hat eine neue Steigleitung gelegt oder habt ihr selbst vom Kelleranschluss ein Kabel verlegt?
Wenn Telekom euch tatsächlich eine 2. Leitung gelegt hat (was sie eigentlich nur selten macht), hast du denn schon einen Anbieter dort einen Anschluss bestellt?
Was ist das für ein Anschluss genau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
trollface9914 27.04.2016, 12:50

ich schätze es läuft über die Leitung die meine Eltern auch nutzen, wäre mir zumindest neu dass wir zwei Leitungen gelegt haben, woher der Anschluss in meinem Zimmer kommt weiß ich jedoch leider nicht genau 

0
N3kr0One 27.04.2016, 12:54
@trollface9914

Dann vermute ich einfach mal, dass du tatsächlich eine Weiterleitung hast. Das ändert rein gar nichts an eurer Geschwindigkeit und den Problemen die ihr zuhause habt.
Kommt das Kabel vom Router selbst wäre es hinderlich noch einen Router ran zu klemmen, du kannst dann einfach ein Kabel von dort an deinen Computer klemmen. Kommt das Kabel vom Verteiler unten  und läuft nicht über euren vorhanden Router brauchst du einen Router und musst dort die Zugangsdaten die deine Eltern auch benutzen eingeben. Dort kannst du dann fast jeden x-beliebigen nehmen. Vorausgesetzt er entspricht eurer Leitung und kann die Leistung bringen die ankommt. (Also du kannst kein Router für Kabel-Deutschland oder ein LTE Router für eine ADSL 2 Leitung nutzen).
Also ergründe erstmal von wo das Kabel wirklich kommt.

0

Ich würde eher dazu raten euren Vertrag mit dem Internetanbieter "upzugraden". Heißt von einer 16k Leitung zum Beispiel auf 50k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?