Eigenen PC zusammenstellen/Konfigurieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

meine Empfehlung:

  • Prozessor: AMD Ryzen 5 1600
  • Mainboard: B350
  • RAM: 16 GB DDR4 3000 MHZ
  • Grafikkarte: GTX 1070
  • Speicher: 100 GB SSD (für Windows)
  • Speicher: 1 TB HDD (für Spiele + Daten)
  • Netzteil: beQuiet Straight Power 10 500W
  • Gehäuse: Nach Wahl (ATX-Formfaktor)
  • Gehäuselüfter: 1x (optional)
  • CPU-Kühler: beQuiet Dark Rock 3 (optional)

Mit diesem Setup kannst du alle aktuellen Games auf Full-HD oder höher Spielen. Das bei 60 FPS und mehr, ein 144Hz Monitor ist ebenfalls kein Problem.

LG

Moin,
für 1.500€ bekommst du aufjedenfall schon mal ordentliche Hardware...

Grafikkarte:

Die Graka ist das Teil wo beim Gaming am meisten beansprucht wird. Das heißt eine GeForce GTX1060 6GB würde dir ausreichen um alle aktuellen Games auf 60FPS zu spielen, bei 4K Gaming wird es natürlich sinken. Da dein Budget aber etwas höher ist, würde ich dir zu einer GTX1070 8GB raten, denn da bist du 1. Zukunftssicherer (die Graka kann die höheren Ansprüche der zukünftigen Games länger bzw. besser Standhalten).

Arbeitsspeicher:

Da 8GB etwas knapp werden könnte, rate ich dir zu 16GB DDR4 RAM/Arbeitsspeicher (DDR3 wird oft nicht mehr unterstützt von den aktuellen Mainboards). So hast du auch für die Zukunft noch genug "Futter sag ich jetzt mal.

Prozessor:

Am besten du nimmst einen Intel, die sind nämlich am langlebigsten und werkeln am besten mit GeForce Grafikkarten.
Aber Achtung: Nur weil ein Intel Prozessor den Namen "i7" trägt, ist er nicht unbedingt besser wie ein leistungsstarker i5... Denn es gibt verschiedene Modelle unter der i5 sowie unter der i7 Reihe. Ich empfehle dir einen i5-7600k, damit bist du aufjedenfall Zukunftssicher und bist auf einem hohen Level. Der stärkste i7 ist meiner Meinung nach überflüssig.

Festplatte:

Jenachdem wie viele Spiele du auf deinem PC installieren möchtest, rate ich dir zu 1TB HDD. Du kannst auch zusätzlich eine SSD verbauen mit z.B. 128GB. Diese ist dann zwar schneller wie die HDD (z.B. beim starten von Spielen), dennoch ist die HDD auch schnell genug und es hapert an nichts. Also kannst du hierbei je nach Größe zig bis hunderte Euros sparen falls du darauf verzichtest.

Mainboard:

Da die Vielfalt an Mainboards auf dem Markt so hoch ist, rate ich dir dich von einem PC Laden informieren zu lassen oder zu recherchieren welche für dein Setup am besten ist.
Achte bitte darauf das es genügend Anschlüsse hat, und am besten auch LAN.
Ob du ein WLAN Modem verbaust oder über LAN Internet empfängst bleibt dir überlassen. LAN ist dennoch sicherer und evtl schneller.

Netzteil:

Du solltest aufjedenfall eins Wählen, was allen Komponenten genügend Strom liefern kann. Also würde ich dir Minimum 650 Watt raten.

Gehäuse:

Auch hier rate ich dir dich zu informieren, wegen der hohen Vielfalt. Spar aufjedenfall auch hier nicht an einem Gehäuse, umso größer desto besser.

CD/DVD Laufwerk:

Wenn du darauf bestehst das du CDs brennen kannst brauchst du einen Brenner. Ansonsten reicht ein stinknormales CD Laufwerk für ein paar Euro.

Wenn du das alles hast besitzt du einen sehr guten Gaming PC. Dann kommen noch die Feinheiten wie Maus und Tastatur und Bildschirm.

Beim Bildschirm auch auf Minimum Full HD achten oder 4K, jenachdem auf welcher Auflösung du zocken willst. Auch hier auf HDMI/sonstige Anschlüsse achten.

Viel Glück!

ach übrigens: denke du wirst dann bei 1200-1.300€ liegen.

0

Vielen Dank!!. Hat mir wirklich sehr weitergeholfen :)

0

gerne:)

0
@mxmln1307

Aber kaufe bitte keine alte Generation mehr. Würde lieber noch ein bisschen auf Coffee Lake und die Mainboards dazu warten, außer du brauchst ihn jetzt.

0

Lass dir von Wigglerer kein Quatsch erzählen, er scheint etwas zu übertreiben
oder zu trollen. Für 1500€ kannst du ganz sicher alles in 1080P auf hohen EInstellungen mit 60FPS zocken, oder möchtest du in höheren Auflösungen spielen?

Als Prozessor solltest du ein Ryzen 7 1700 nehmen oder ein 6Kern i7 der neuen Intel Reihe welche in wenigen Tagen erscheint.

Als Grafikkarte eine GTX 1070 oder vlt auch 1080 je nach dem wo du bestellest und ob den Pc gegen eine Gebühr zusammenbauen lässt.

16Gb DDR4 Ram mitt 3000/3200 mhz.

Als Mainboard für Ryzen wäre das MSI B350 GAMING PRO CARBON zu empfehlen, falls du auf keinen Fall übertakten möchtest warum auch immer reicht auch das MSI B350 PC MATE, mit dem kann man zwar auch Übertakten, hier könnten die Spannungswandler evtl zu heiß werden, je nachdem wie weit du übertakten möchtest.

ALs Netzteil würde das Be-Quiet Pure Power 10 500Watt gehen.

Alles andere ist Geschmackssache.

WIndows 10 Keys gibt für 15€

Ok. Vielen Dank. Ihr habt mir aufjedenfall weitergeholfen!

0

Was möchtest Du wissen?