Eigenen Manga machen: reicht für den Anfang nur bleistift, papier, ein klen wenig Ahung von der einteilung der Seiten und eventuell einen Scanner?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Probier es einfach mal aus! Beim zeichnen muss man nicht fragen ob man für etwas schon gut genug ist... Der zeichenstil von vieler japanischer manga ist noch lange nicht "perfekt". Beim zeichnen wird dein stil sich sowieso verändern und besser werden. Die Einteilung von Panells ist am Anfang war zumindest bei mir so) noch ein bisschen schwer, aber das wird auch besser. Trau dich einfach und zeichne deinen Manga :3

LG Schoko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RhinoChan 09.04.2016, 15:46

vielen dank, eine sehr schöne aufmunternde und anregende Antwort ^^ :3

1
SchokoKatze111 09.04.2016, 15:48
@RhinoChan

kein problem ich zeichne momentan selbst einen manga und kenne daher die probleme :D

1

Ja klar trau dich rann. Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das, dass wirklich Zeit und Arbeit braucht. Wenn du das nur Mut Bleistift zeichnen willst musst du aber klare Linien ziehen, dann kann man auf dem Scann die Linien kaum noch von Tusche unterscheiden. Das zeichnen wird aber nich das schwerste sein. Die Einteilen auf den Seiten die Übergänge und Kliffhänger sind echt schwer. Als erstes würde ich aber eine Story machen die nicht länger als 6 Seiten ist.
Aber es gibt immer ein erstes mal, nu zu.  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RhinoChan 09.04.2016, 15:44

danke ^^

wieso bis 6 Seiten? weile es dann langwierig wird? :3

0

im prinzip reicht das, ja. allerdings würde ich dir davon abraten mangas zu machen, beziehungsweise wenn du unbedingt welche machen willst, dann versuch nichts perfektes zu kreieren, sondern benutze es zum üben.

Die sache ist die.. mehrere Tage für eine Seite.. das ist ganz schrecklich. Ich meine es gibt nicht viele die mal eben so eine manga-seite aus dem Handgelenk schütteln können, aber wenn du wirklich daran denkst ein manga-zeichner zu werden, solltest du ziemlich gut in perspektive etc zu sein, sprich die Grundlagen des Zeichnens perfekt beherrschen. Leider ist das genau das wo viele sich denken: ich will doch mangas zeichnen, was hat eine manga-figur mit einem Würfel gemeinsam? jede menge.. ich bin gerade nicht am PC aber wenn du lernen willst wie man schnell wirklich wirklich gut wird im zeichnen schreib mich an.

eine manga-seite sollte dich wirklich nicht viel zeit kosten. ich mein okay es gibt ausnahmen wenn auf sehr viel detail geachtet wird, oder ganze landschaften mit Personen gezeichnet werden. aber selbst das nimmt keinen Tag in Anspruch..

Also mein Rat: lerne wirklich gut zeichnen, zumindest perspektive und konstruktion solltest du perfekt drauf haben, sonst dauert ein manga einfach viel zu lange.. und ist wahrscheinlich auch nicht so schön anzusehen. Das zeichnen kostet die mangakas überhaupt keine Zeit. Das zeitaufwendigste ist sich zu überlegen wie man die geschichte jetzt am effektivsten rüber bringt ( story driven, character driven, welche perspective hat die meiste dramatik etc etc ) da gibt es sehr viel mehr worauf man achten muss, dazu muss man allerdings vom zeichnerischen schon mal richtig gut sein um davn überhaupt gebrauch machen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll der Manga online zu lesen sein?
Für die Buchform bräuchtest du eine Druckerei.

Zudem würde ich dir dringend jemanden empfehlen, der deine Texte Korrektur liest.
Es sei denn, du hast nur jetzt die ganzen Fehler rein gehauen und bist normalerweise sicher, was Rechtschreibung und Co. anbelangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RhinoChan 09.04.2016, 15:41

bin sehr gut in Rechtschreibung, aber da wird mir schon jemand helfen ^^ danke ^^

1

Was möchtest Du wissen?