Eigenen Linux Schreibtisch erstellt. Aber trotz Dateimanager kann man weder Hintergrundbild noch Dateien auf den Schreibtisch. Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Eigenen Linux Schreibtisch erstellt.

  • Ein Schreibtisch ist ein Möbelstück
  • Linux, genauer GNU/Linux, ist Software

Was also meinst Du damit?

Aber trotz Dateimanager kann man weder Hintergrundbild noch Dateien auf den Schreibtisch.

  • Ein Dateimanager ist eine Software welche Dateien kopiert, verschiebt, erstellt oder löscht, er hat nichts mit einem Bild an der Wand oder dem Möbelstück zu tun.
  • Dateien kann man auch nicht auf dem Schreibtisch ablegen, diese sind Software und liegen auf formatierten Datenträgern bzw. deren Partitionen.

Was soll ich tun?

  • Wäre es zu viel verlangt wenn Du Deine Frage nochmal neu formulierst, am besten so das man auch versteht was Du sagen willst?!
  • Auch wäre es toll wenn Du mehr Informationen ausgeben würdes, darüber was Du hast udn was Du erreichen möchtest.
  • Bitte dringend mal den folgenden Artikel hinter diesem Link aufmerksam lesen, dann eine Nacht darüber schlafen und ihn dann nochmals komplett zu lesen, danach dann das gelesene in Deinem Beitrag/Deiner Frage auch umsetzen:

http://www.the-one-brack.org/linux/getting-help_de.html

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pasi09
20.08.2016, 11:52

ich habe eine eigene Desktop Umgebung auf der Ubuntu minimal Version erstellt aber leider ist der Schreibtisch nicht benutzbar aber normalerweise ist dies doch Aufgabe des Dateimanager ich nutze das Cairo Dock openbox und thunar

0

neuen pc kaufen, wo eine linux distri vorinstalliert ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Distribution bzw. welchen Desktop benutzt du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?