Eigenen Laden für DIY-Kleidung...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Möglich ist im Prinzip alles. Nur musst du genau durchkalkulieren ob sich das auch rechnen würde! Deine Ausgaben dürfen auf Dauer deine Einnahmen nicht überflügeln. Du musst schon so "wirtschaften" das du am Ende auf +- Null rauskommst. Wenn du einen eigenen Laden eröffnest hast du wahrscheinlich auch keine geregelte 40 Stunden Woche sondern viel mehr. Ich will die nicht deinen Traum schlecht reden, aber über sowas solltest du dir schon Gedanken machen.

Aber andere haben es mit ihren Ideen auch groß rausgebracht. Viel Glück

als gelernte Bürokauffrau müsstest du doch das wissen, in der Berufsaubildung lernt man das doch.

Du musst zu deiner Stadtverwaltung ein Gewerbe anmelden, Laden mieten, Sachen produzieren, Sachen einkaufen, Sachen verkaufen, ganz einfach.

ob du davon leben kannst ist was ganz anderes und eigentlich unwahrscheinlich

Was möchtest Du wissen?