Eigenen Film drehen .... aber welche Kamera?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich habe eine von Panasonic, die schon seit 2007 bei mir exestiert. Im Preisverhältniss ist sie der normale Durchschnitt und bringt eine, wie ichfinde, super Qualität. Aber einen Tipp würde ich dir noch geben. wenn du in geschlossenen Räumen drehst die zwar ein Fensterhaben, brauchst du zusätzliches Licht! Ach und das Mitmachen ist so ne Sache. Dazu müsste mann wissen in welcher Staadt du wohnst!

Viel Spaß!!!

Du willst ein Filmprojekt starten und hast noch nicht einmal eine Kamera!? Und nun suchst du hier leute, die Dir Tipps geben können und so ganz nebenbei erwähnst du, das die leute auch mitmachen können und es gut sei, wenn die Ausrüstung haben.

Noch plumper geht es ja nun wirklich nicht!

Nimm einfach ein kamerafähiges Handy und drehe alá Blair Witch Project. Das ist sicher Horror genug.

bei deinem Wissensstand scheint es völlig wurscht zu sein, welche Kamera Du verwendest. Handy dürfte reichen.

Versuche doch, Dir erst einmal ein minimales Basiswissen anzueignen. Nur dann macht sowas Spass und Sinn

Was möchtest Du wissen?