Eigene Wohnung, was steht mir zu?

4 Antworten

Vom Staat steht dir erst mal gar nix zu.

Bis zum Ende deiner 1. Ausbildung sind deine Eltern dafür zuständig.

Kannst bei denen also nach Geld fragen.

ich habe eine Bescheinigung, durch die ich auch schon jetzt alleine wohnen darf. 

0

du solltest da sparen. ansonsten sind deine eltern in der pflicht dich zu unterstützen.

deine eltern müssen dir bis 25 bzw. ende 1. ausbildung unter die arme greifen.. was dich nicht davon abhalten sollte, dir nen nebenjob zu suchen..

Sogar über das 25. Lebensjahr hinaus. Das mit den 25 Jahren spukt schon seit vielen Jahren durchs Netzs, offenbar hat da mal irgendwann jemand Kindergeld und Unterhalt durcheinander geworfen.

1

Meine Eltern können mich nicht großartig unterstützen, da sie selber nicht so viel verdienen. Dazu habe ich eine Bescheinigung, durch die ich jetzt schon alleine wohnen darf. 

0

Bezahlt das Jobcenter oder das Bafög Amt meine Miete, und wird mir ein Nebenverdienst angerechnet?

Wenn ich eine Halbwaisenrente von 215 € beziehe, den Bafög Satz von 580 € für Berufsoberschüler, der wegen der Rente auf 468 € gekürzt wird, sind das 680 €. Kindergeld bekomme ich ab nächsten Monat nicht mehr, da ich dann über 25 bin.

Ich bezahle 425 € Miete, damit bin ich fast 200 € unter ALG 2 Regelsatz zum Leben.

Bekomme ich die Miete vom Jobcenter bezahlt? Oder bekomme ich einen Wohnkostenzuschuss vom Bafög Amt?

Wenn ja, rechnen Jobcenter oder Bafög Amt einen Nebenverdienst an? Meines Wissens ist beim Bafög 450 € Nebenverdienst erlaubt, bei Jobcenter-Leistungen nur 100 € Nebenverdienst. Stimmt das?

...zur Frage

Wieviel Hartz 4 steht mir ergänzend zu?

Ich beziehe Bafög und BAB und für meinen Sohn Kindergeld, Unterhaltsvorschuss und einen Zuschlag für die Miete vom Jobcenter. Jetzt fällt ab diesem Monat der Kinderbetreuungszuschuss vom Bafög in Höhe von 113 Euro monatlich weg. Nachdem ich ein wenig im Internet gelesen habe, habe ich bemerkt, das der eigentlich anrechnungsfreie Kinderbetreuungszuschlag wohl die ganze Zeit mit angerechnet wurde. In meinen Leistungsbescheiden kann ich allerdings nichts finden, welches Einkommen angerechnet wurde.

Unsere bisherigen Einnahmen waren:

651 Bafög (inkl. Kinderbetreuungszuschlag), 188 Kindergeld, 190 Unterhaltsvorschuss, 360 BAB inkl. Alleinerziehendenzuschag und Sozialgeld

Die anrechenbaren Kosten:

Miete inkl. Nebenkosten 459, Heizkosten 130, Krankenkasse 83

Die aktuellen Einnahmen

Bafög 538, Kindergeld 188, Unterhaltsvorschuss 190, BAB inkl. Alleinerziehendenzuschlag und Sozialgeld 360

die Kosten für Miete etc. sind gleich geblieben

Da ich die Berechnung absolut nicht verstehe, hoffe ich hier jemanden zu finden der mir sagen kann ob der Kinderbetreuungszuschuss bisher anrechnungsfrei war, oder nicht, und ob die Berechnung vom Jobcenter das uns 360 Euro ergänzend zustehen so richtig ist.

...zur Frage

Schüler-Bafög und Zuschuss vom Jobcenter, wie funktioniert das?

Ich möchte in den nächsten Tagen Schüler-Bafög beantragen, und wollte wissen wie das funktioniert, wenn ich noch nebenbei Kindergeld + Zuschuss vom Jobcenter (Meine Eltern sind arbeitslos) kriegen würde.

Würde da was wegfallen mit dem Schüler-Bafög, oder ist es möglich, dass ich alle 3 Zuschüsse kriege?

...zur Frage

Eigene Wohnung UNTER 25! Und Schüler!

Ich habe gehört das man, wenn man eine eigene Wohnung hat und die auch voerst selbst bezahlen kann, das Jobcenter einem wenn man die Wohnung mindestens 3 monate erhalten konnte, die miete zahlt.(bzw. Man eine leistung bekommt) Gibt es da sowas und wenn ja unter was für Bedingungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?