eigene wohnung was muss cih beachten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bleibe zu Hause wohnen und spare erst einmal Geld für Mö´bel und den Umzug. Außerdem solltest Du solange warten bis Du etwas mehr verdienst, sonnst kannst Du Dir nicht viel leisten.

  • Zu allererst brauchst du eine eigene Haftpflichtversicherung.
  • Dann kommt auf dich zu die Miete inkl. der Nebenkostenvorauszahlung
  • Kosten für den Versorger (Strom, manchmal auch Gas, Wasser ist meist Teil der NK).
  • Ummelden musst du dich sowieso auf dem Einwohnermeldeamt.
  • Sicher brauchst du auch einen Telefon/Internet Vertrag. Hier würde ich mir ein paar Angebote einholen.
  • Bei Einzug in eine Mietwohnung fällt vermutlich Kaution an. Diese darf maximal 3 Monatsnettokaltmieten entsprechen. Sie wird beim Vermieter als Sicherheit verzinslich angelegt.
  • Wir kennen die Lebenshaltungskosten nicht dort wo du wohnst daher kann hier auch keiner was zu einem eventuellen Wohngeldanspruch sagen. Dafür gibts aber genug Rechner im Internet.
  • Dann natürlich noch Essen, Trinken, Klamotten etc.

Mit dem Verdienst solltest du lieber zuhause bleiben oder lange sparen. Du musst auch eine kaution zahlen die beträgt 2-3 Monatskaltmieten. Selbst bei einer 1 Zimmerwohnung sind da locker 300€ weg. Dann kommen die Umzugskosten hinzu, sofern nötig und wenn du da mal nen Kostenvoranschlag siehst kann dich schonmal der Schlag treffen. Dann muss der Hausrat gekauft werden, da sind auch mal 1000€ weg aber auch nur wenn du gebrauchte Möbel und co kaufst ansonsten rechne mit 2000-3000€ für den Hausrat. Du hast ja auch noch die Fixkosten wie Strom, Versicherung musst Lebensmittel kaufen. Ich denke mal das sieht momentan anders aus und deine Eltern zahlen den großteil. Du kannst ja mal schaun was das alles kostet nur die Fixkosten, ohne Lebensmittel und ausrechnen was dir im Monat überhaupt übrig bleibt, da wird dich schon der schlag treffen wovon du Lebensmittel udn co kaufe musst und natürlich noch rücklagen bilden musst wenn eine Nebenkostenabrechnung kommt oder der Kühlschrank kaputt ist.

Du wenn Du keine Plan hast dann bleib erst mal daheim.Denn ohne zu wissen was Gas,Strom,Telefon,Miete und einige mehr kostet solltest Du dich wirklich kundig machen.Da Du hier schon mit nem PC und Net arbeitest das kostet auch noch mal einign von Deinem Verdienst. Gut damit kanste keine großen Sprünge machen.Du aber Deine Eltern sind verpflichtet Dich bis Du 25 bist zu unterstützen! Ja ich weiss nicht ob Du ein eigenes Einkommen hast.Falls ja musste alles was oben geschrieben stheht bewältigen! Da kommt es auch darauf an was und welche Wohnung i wlcher Grösse Du haben willlst und bezahlen kannst. Das mit dem Mietzuschuss musste beim Meldeamt nachfragen.Könnten so um die 50Euro sein.Kommt aber auf den Ort und die Umgebung an.

Die Wohnung oder das Zimmer sollte nicht mehr als 1/3 deine Lohns an Warmmiete kosten.

Wohnung anmieten, Kaution bezahlen. Strom und Gas anmelden, einziehen.

Einen Antrag bei der Wohngeldstelle auf Wohngeld stellen, ein klein wenig könntest du bekommen.

Mit 900 € kann man schon gut leben.

Mit 900 € kannst du keine großen Sprünge machen, wenn du eine eigene Wohnung hast. Du mußt Miete bezahlen, Strom, Heizung, deinen Lebensunterhalt, Waschpulver, Hygienartikel usw. usw. Dann kommen die Anschaffungskosten an Hausrat, Möbel usw. Kannst du das alles finanzieren?? Überlege es dir sehr gut. Wenn du noch zu Hause bleiben kannst, dann bleibe dort.

Mal erlich! du zahlst Miete, Heizkosten, Storm, Wasser und Telefon/Internet möchtst du bestimmt auch noch. Du musst dich jeden Tag etwas zu Essen auf dem Tisch haben und Auto hast du bestimmt auch oder?

900€ ? Bleib lieber zu hause!

fs112 24.01.2013, 23:36

Mit deiner naiven Frage ist eigentlich klar, wer hier keine Ahnung hat. Kleinercomedian ist es jedenfalls nicht...

0

Was möchtest Du wissen?