Eigene Wohnung? Unterstützung bei Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  1. Für BAB kommt es drauf an, ob es für die Ausbildung erforderlich ist, eine eigene Wohnung zu nehmen, oder ob sie auch von der Wohnung der Eltern aus erreichbar gewesen wäre.
  2. Wohngeld bekommst du nicht.
  3. Dafür sind aber deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet.
  4. Kindergeld bekommt man, wenn das Kind in der Ausbildung ist, bis zum 25. Lebensjahr.

Krass ist das bei dir teuer. Ist das eine Zimmer so groß wie ein Fußballplatz?

Im Zweifelsfall: ziehe in eine WG. Ist viel günstiger und du bist auch unabhängig.

eminarda01 01.04.2012, 17:07

Die Wohnung ist 32m² groß. :-/

0

siehe Antwort von Flitzpiepje !

Nein einfach so wird es keine Unterstützung geben, das wäre ja auch noch schöner.

Im Übrigen solltest Du wissen was der Unterschied zw. Brutto und Nettolohn ist. Dir bleiben keine 150.- Euro.

Selbständigkeit hat nichts mit ausziehen bei den Eltern zu tun.

eminarda01 01.04.2012, 17:16

oh tschuldigung...ich habe ausversehen Brutto geschrieben. Gemeint ist jedoch Netto.

Bruttobetrag liegt bei ca 700€

0
SgtMiller 01.04.2012, 17:57
@eminarda01

trotzdem gibt es nichts vom Staat dazu denn Du leidest ja keine Not und die Eltern sind Unterhaltspflichtig so oder so !

0

So so, Deinen Eltern willst Du nicht mehr auf der Tasche liegen, aber dem lieben Staat und somit uns allen. Das ist ja toll!

eminarda01 01.04.2012, 17:10

ich muss auch wie jeder andere Steuern zahlen. Es ist ja nicht so, dass ich auf der faulen haut liege... :(

0
SgtMiller 01.04.2012, 17:58
@eminarda01

Mit dem Azubi Gehalt wirst Du so gut wie keine Steuern zahlen !

0

du kannst mal gucken ob du wohngeld beantragen kannst - dafür würde ich an deiner stelle zum amt gehen. allerdings finde ich die 400€ plus nebenkosten für eine einzimmerbude ziemlich teuer... hast du mal an ne wg gedacht? da sparst du jedenfalls geld für miete. kindergeld solltest du noch bekommen... lass dich da am besten mal beraten!!

Was möchtest Du wissen?