Eigene Wohnung mit 20J. Vorraussetzungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich appeliere jetzt mal an den guten Menschen in dir. Sich vom Staat unterstützen zu lassen, sollte möglichst nur der Notfallplan sein und keine Gemütlichkeit. Das heißt, du bist z.B. Arbeitslos geworden und musst kurzfristig Kosten decken usw. Ansonsten solltest du schauen, dass du dir noch einen nebenjob suchst. Abends in einem Restaurant oder Bar und am Wochenende...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Staat, also von uns, ist da kein Unterstützung zu erwarten. Du wirst noch weiterhin bei Deiner Mutter leben müssen.

Solange Du in der schulischen Ausbildung bist, sind die Eltern hier ganz allein verantwortlich für Essen, Kleidung und Wohnen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also um eine Wohnung kriegen zu dürfen musst du nur volljährig sein.

Natürlich musst du auch in der Lage sein die ganzen Kosten zu decken.

Vom Staat wirst du keine weitere Hilfe bekommen, da du ja auch bei deiner Mutter weiter leben kannst.

Ich würde an deiner Stelle warten, bis du selbst genug Geld verdienst.

Viele machen den Fehler nicht alle Kosten mit einzubeziehen. Die sehen dann nur Miete und Lebensmittel. Aber man muss auch Strom, Versicherungen, Nebenkosten, eventuell einen Parkplatz und und und zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den meisten Wohnungen ist es so das man einen Beweis vorlegen muss dass man jeden Monat die Miete zahlen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?