Bekomme ich eine eigene Wohnung mit 16 obwohl ich im Abitur bin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

aber irgendwie hab uch nie die passende Situation gefunden

im Prinzip wird "Deine" Frage genau so mehrmals die Woche hier gestellt. Ist eigentlich ein normaler Fall nach "Schema F"


Habe mal was von Bafög gehört

das greift bei Schulen des ersten Bildungsweges nur in Sonderfällen, z.B. wenn es keine entsprechende Schule in zumutbarer Pendelzeit ums Elternhaus gibt oder man bereits eigene Kinder hat oder man schon verheiratet ist.

Aber auch in solchen Fällen ist Bafög abhängig vom Einkommen der Eltern, denn diese sind bis zum Ende der Erstausbildung unterhaltspflichtig & dies ist vorrangig vor Bafög.


das Amt auch kosten übernimmt

auch das passiert nur im begründeten Einzelfall, z.B. bei unzumutbaren Zuständen im Elternhaus. Aber auch da wird man eine 16jährige eher nicht in eine eigene Wohnung lassen, sondern andere Unterbringungsmöglichkeiten vorrangig berücksichtigen.

"Ich möchte gerne ausziehen" oder "ich möchte gerne mit meinem Freund zusammen ziehen" reicht als Grundlage für staatliche Hilfen also nicht aus.

Fazit: entweder Eure Eltern erlauben & finanzieren Euch diesen Wunsch komplett oder das wird nix.

Nein.  Du bist 16 und wohnst bei deinen Eltern. Es sei denn, sie erlauben dir einé eigene Wohnung und finanzieren sie auch.

Ich habe es satt, dass dauernd der STeuerzahler - also auch ich - für solche Wünsche in Anspruch genommen werden sollen. Bezahlt euch eure Lebensträume selbst. Basta.

 Nein kein Bafög und das Amt zahlt euch auch nichts nur weil ihr gerne ausziehen möchtet...Ihr habt ja beide eine Bleibe, bei euren Eltern - die sind für euch zuständig.

Was möchtest Du wissen?