eigene wohnung mit 16? eltern haben nich rausgeworfen, wohin sonst?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der einfachste,.... aber auch der einfach rechtlich am wirkungsvollsten und hilfreichsten Weg ist der zum Jugendamt.

Es gibt einerseits rechtliche Bedingungen, die letztlich auch Deinen Freund (und dessen Eltern) rechtlich absichern, die aber vor allen Dingen weiterführende Maßnahmen absichern.

Es geht dabei auch um die finanzielle Absicherung, um die Absicherung Deiner schulischen und beruflichen Ausbildung....

.... und vielleicht auch um Hilfe, sich mit Deiner Familie wieder zu verständigen, bzw. dieser Verständigung wenigstens auf lange Sicht wieder eine Chance zu geben.

Aber vor allen Dingen geht es darum, Dir in dieser schwierigen Situation Sicherheit zu vermitteln: Allein wird das sonst eine sehr schwierige... und rechtlich unsichere Zeit... oder droht es wenigstens zu werden ;-)

Sincerely Norbert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich würdest du Hilfe vom Jugendamt bekommen. Du musst nur hin gehen und deine Situation schildern. Einfach so bei deinem freund wohnen geht jedenfalls nicht ohne die Einwilligung deiner Eltern. Dir würde als 16 jährige keine Wohnung gestellt werden, aber es gibt andere Möglichkeiten dich unterzubringen.

Geh zum Jugendamt und lass dich beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache bitte Deinen Eltern klar, dass sie hier in Deutschland für Dich verantwortlich sind, bis Du 18 bist und eine Ausbildung absolviert hast. Selbst wenn Deine Eltern ursprünglich aus Vietnam kamen, haben sie sich hier nach deutschem Recht zu verhalten. Und so lange, wie Du noch keine Ausbildung absolviert hast, sind sie zunächst einmal finanziell für Dich zuständig. Darüber sollten sich Deine Eltern klar sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst beim amt Wohnungshilfe beantragen oder nach einer Sozialwohnung erkundigen!

ein Punk den ich mal kannte der lebte seit seinem 15. Lebensjahr allein in einer Wohnung da wurde die hälfte vom amt bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu müsste das Jugendamt die Vormundschaft übernehmen. Und selbst dann sehe ich nur eine betreute Wohngruppe. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanja2
29.11.2013, 23:39

stimmt nicht, das Jugendamt kann auch ohne Sorgerecht agieren. Mit Einverständnis der Eltern können sie jede notwendige Hilfe finanzieren.

0

Ich glaube mal, dass die Eltern für einen sorgen müssen, bis man 18 ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feuerfrau13
28.11.2013, 06:25

Eltern sind für die Kinder zuständig bis sie 25 Jahre alt sind oder eine Ausbildung abgeschlossen haben

0

wende dich an das Jugendamt, die helfen dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

danke für die antworten! ich werde nachher zum jugendamt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?