Eigene Wohnung finanzieren vom amt während der Ausbildung (BAB)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kann es sein, dass Du hier 2 unterschiedliche Leistungen von 2 verschiedenen Stellen zusammen schmeisst?

Erstausstattung gibt es vom Jobcenter, BAB muss man bei der Arbeitsagentur beantragen.

Bei BAB geht es um den monatlichen Bedarfssatz. Wenn Du mit Deinem Ausbildungsgehalt plus Kindergeld unter einem bestimmten Bedarfssatz bist, wird der Rest mit BAB aufgestockt. Aber nur wenn Dich Deine Eltern nicht unterstützen können, da der Elternunterhalt während der Erstausbildung vorrangig gegenüber anderen Leistungen ist.

Bei BAB gibt es auch keine Unterstützung für Möbel oder Kaution, das ist Deine Sache.

So weit, wie du hoffst, geht es in unserem "Wohlfahrtsstaat" dann doch noch nicht! - Warum sollte man dich, nur weil du mit deinen Eltern zerstritten bist, mit einer eigenen, perfekt ausgestatteten Wohnung unterstützen? - Schließe Frieden mit deinen Eltern, oder schlafe behelfe dir und schlafe notfalls "unter der Brücke". - Die Allgemeinheit ist nicht zuständig für die Folgen von Familienquerelen aus oft banalen Gründen.

Falls du meiner Antwort nicht glaubst, kannst du ja testweise trotzdem mal beim Arbeitsamt anfragen.

Das Amt wird Dir keine Möbel bezahlen. Dafür bist Du selbst oder Deine Eltern zuständig und kein Amt , weder noch.

Deine Eltern sind nach wie vor unterhaltspflichtig, d.h. es gibt nichts vom Amt!

Was möchtest Du wissen?