Kann ich mit 18 eine eigene Wohnung beantragen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei Deinen Eltern kannst Du gerne den Antrag stellen / Wunsch äußern. Die sind nämlich bis zum Ende der Erstausbildung für Dich zuständig. Nach der Ausbildung kannst Du als Fachkraft arbeiten und die Wohnung mit Deinem Gehalt bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne triftigen Grund hast du darauf keine Chance, der Staat kommt nicht für dein Privatvergnüngen auf.

Kannst du dir selbst eine Wohnung leisten oder möchten deine Eltern dich unterstützen, ist das natürlich kein Problem.


Bei wirklichen Problemen solltest du dich an das Jugendamt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du z.Z. weder zur Schule gehst, noch eine Ausbildung machst,sind Deine Eltern erstmal aus der Unterhaltsverpflichtung draußen.. weil Du nicht gleichzeitig geringfügige Beschäftigungen nachgehst um deren finanzielle Belastungen zu senken..

Es besteht dann auch kein Grund Dir von Amtswegen bei der Wohnungsbeschaffung zu helfen, da aktuell nichts drauf hinweist , das Du von Fürsorgeleistungen unabhängig leben kannst.

Wenn Du Dir allerdings einen Ausbildungsplatz annimmst, der weit von Deinem Elternhaus entfernt ist, sich Zwischenfahren nicht lohnt kannst Du zumindest auf Darlehnsbasis  Unterstützung erhalten.

Wende Dich doch an die BfA und sage denen das Du gerne auch außerhalb einen Ausbildungsplatz annimmst.. da sind Deine Chancen auch größer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist voll geschäftsfähig mit 18 und kannst wenn du über regelmäßiges Einkommen verfügst auch eine Wohnung mieten oder mithilfe der Bürgschaft deiner Eltern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst keine Wohnung beantragen. Du kannst Dir doch selbst eine suchen, bist doch 18 Jahre alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auf eigenen Beinen stehen willst, was ja auch verständlich ist mit 18, musst du dir erstmal eine Arbeit suchen und sparen, damit du die Miete, Kaution sowie alle Nebenkosten auch bezahlen kannst.

Eine staatlich finanzierte Wohnung bekommst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt mir jetzt bitte nicht mit antworten wie geh arbeiten oder du bist unter 25 das geht nicht

Gehen tut alles, nur nicht so wie du es gerne hättest. Klär mit deinen Eltern die Unterhaltsfrage, such dir eine Ausbildung dann steht dir auch wieder Kindergeld zu. Das kann dir dann ausgezahlt werden ( natürlich nur wenn du nicht mehr bei deinen Eltern wohnst). Den Rest musst du halt selber verdienen. Bei den Optionen ist der Stress mit Mutti doch gleich nicht mehr so schlimm, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XinZhao981 27.10.2015, 10:45

Dann nenn mir mal einen Betrieb wo man im Jahr eine Ausbildung anfangen kann.
Habe bereits nach einer gesucht jedoch fangen diese alle entweder am 01.08.2016 an oder am 01.09.2016.

0
Miesepriem 27.10.2015, 10:53
@XinZhao981

Dann hättest du dich halt schon mal bewerben sollen.

Such dir einen vielt. erstmal nen Job als Aushilfe. So bekommst du wenigstens 450 Euro. Den Rest musst du eben bei deinen Eltern holen. Jedoch solltest du es nicht versäumen dir einen Ausbildungsplatz fürs nächste Jahr zu suchen. Und mal btw... wenn man sich die Mühe macht mal bei "meineStadt.de oder Indeed" nach Lehrstellen zu schauen, findest du auch welche die für Februar einstellen. Aber

wenn du einen Aushilfsjob hast z.B. im Einzelhandel und du dich bemühst, wer sagt die, das du dann nicht dort einen Ausbildungsplatz bekommst?

0

Eine Wohnung brauchst Du nicht zu beantragen. Geh zu einem Makler oder such Dir eine Wohnung aus den Zeitungsinseraten, mach einen Mietvertrag, bezahl die Kaution und zack! hast Du eine eigene Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht die Frage etwas ausführlicher? Damit kann niemand etwas anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XinZhao981 27.10.2015, 10:43

Habe meine Situation jetzt ausführlicher beschrieben keine Ahnung warum er das vorher nicht übernommen hat.

0

Was genau wilst Du wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
XinZhao981 27.10.2015, 10:42

Habe meine Situation jetzt ausführlicher beschrieben keine Ahnung warum er das vorher nicht übernommen hat.

0

Was möchtest Du wissen?