Eigene Wohnung, Ausbildung und Zuschüsse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bab kriege ich ja ohnehin weil die Ausbildung weit weg ist und es ein anerkannter Ausbildungsberuf ist

Das sind nicht die einzigen Voraussetzungen, die bei BAB erfüllt sein müssen. Ob & in welcher Höhe Du BAB bekommst, hängt von Deinen Einnahmen ab. Das wäre Deine Ausbildungsvergütung, Kindergeld & ggf. Unterhalt durch Deine Eltern. Denn Elternunterhalt wäre im Rahmen der Erstausbildung vorrangig vor staatlichen Hilfen, wie BAB.

Das solltest Du mal mit dem BAB-Rechner der Arbeitsagentur durchrechnen. Das Ergebnis dort ist in der Regel recht genau, wenn Deine eingegebenen Variablen stimmen.

evtl. Wohngeld?

Nein, denn wenn Dir dem Grunde nach BAB zusteht, bist Du vom Wohngeld nach §20 Absatz 2 des Wohngeldgesetzes ausgeschlossen.

Wo würde ich finanzielle Hilfe kriegen?

wie gesagt: im Rahmen der Erstausbildung vorrangig von Deinen Eltern.

Und wie würde das mit der Wohnungsvermittlung ablaufen?

Das ist alleine Deine Sache. Du musst Dir selbst eine Wohnung suchen oder Du fragst mal Deinen zukünftigen Arbeitgeber, ob er Dich dabei unterstützen kann. Gerade in der Hotelerie & Gastronomie ist das oft möglich.

Vielen vielen Dank.

0

Jedoch können meine Eltern mich leider garnicht unterstützen.
Deswegen habe ich gefragt.

0

du verdienst ca. € 550 netto, du bekommst dein Kindergeld von ca. € 185 und dazu noch Bab.

Welche finanzielle Hilfe erwartest du noch?

Um deine Wohnung wirst du dich wohl selber kümmern müssen. Als angehender Hotelfachmann hat dein Arbeitgeber vielleicht sogar die Möglichkeit, dir ein Zimmer zu stellen.

Ich bin mir sicher, das das "Amt" dir da nicht mehr unter die Arme greifen wird!

Wenn die Miete 350€ -400€ kostet habe ich nicht wirklich was über oder?
Hinzu kommt das ich noch Kleidung brauche, Telefon, Handy, Nahrung bezahlen muss.
Dumbass

0
@Yerexx

Bevor Du hier andere User beleidigst, solltest Du Dir mal die neue Düsseldorfer Tabelle für 2016 anschauen.

Einen alleinlebenden jungen Erwachsenen stehen demnach monatlich 735 € zu (wurde von 670 € erhöht).

550 € netto an Ausbildungsvergütung plus 188 € Kindergeld, deckt diesen Bedarf ggf. schon.
Selbst wenn ein BAB- Anspruch besteht, kommt da nicht mehr wahnsinnig viel oben drauf. Da sind 400 € Miete nicht drin...

3
@Yerexx

Tja, dann musst du dir einfach eine billigere Unterkunft suchen!

0

Was möchtest Du wissen?