Eigene Wohnung als Schüler mit 18?

4 Antworten

Wenn es dir jetzt schon schwer fällt neben der Schule etwas Geld zu verdienen, solltest du nicht ausziehen. Denn ein eigener Haushalt ist ziemlich teuer und neben dem Studium Geld zu verdienen ist noch schwerer (da man weniger Freizeit hat, ein Studium, wenn man es ernst nimmt, ist arbeitsintensiv!).

Wenn du studieren solltest, kannst du Bafög beantragen. Ob du es bekommst, hängt von Vermögensverhältnissen bzw. vom Einkommen deiner Eltern ab. Stell am besten einen Eintrag, wenn es soweit ist und warte das Ergebnis ab.

Eine günstige Wohnoption ist evtl eine WG. Das ist aber nicht jedermanns Sache...

Hilfe bekommst Du ausschließlich von Deinen Eltern. Denn so lange Du noch keine abgeschlossene Ausbildung hast, sind Deine Eltern insbesondere auch finanziell für Dich zuständig - und nicht die Allgemeinheit!

Die Hilfe musst Du bei Deinen Eltern suchen, sie sind derzeit noch für Dich zuständig.

Was möchtest Du wissen?