Eigene Wohnung - ALG II - Wer/Wie/Was? Wie gehe ich vor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als erstes solltest du Alg2 unbedingt und auf jeden Fall noch DIESEN MONAT benatragen, da die Antragstellung dann auf den ersten März zurückwirkt und du schon für März Anspruch haben könntest.
Die Antragstellung hat nichts mit der Abgabe der Unterlagen zu tun, sondern kann formlos erfolgen. Reicht, wenn du hingehst und sagst, dass du hiermit Leistungen beantragst (unbedingt Beistand mitnehmen).

Die Stellungsnahme des Jugendamtes darf das Jobcenter nicht ignorieren; das heißt; Zustimmung zum Umzug muss gegeben werden.
Zudem ist die Wohnung in jedem Fall angemessen, da die aktuellen Wohnraumhöchstwerte in Hamburg gerade insofern ausgesetzt sind, als der jeweilige Höchswert der Wohnklassentabelle + 20% anzusetzen ist (also bei einer 1er-BG mindestens 382 EUR (KALT)).

Selbstredend solltest du das Mietangebot spätestens bei Abgabe der Unterlagen mitnehmen; geht auch schon bei Antragstellung. ... immer schön die Abgabe von Unterlagen quittieren lassen ... ^^

Klar kannst du das Mietangebot annehmen.Das ok dafür hast du ja schon bekommen.So hat es mein Bruder auch gemacht.Er hatte schon die Wohnung und hat dann Hartz 4 beantragt. Wenn die Wohnung weg ist,ist dir ja auch nicht geholfen und zu teuer ist ja auch nicht.

LG, Momo

Danke. Meinst du damit, dass ich das OK schon habe, das Schreiben vom Jugendamt??? Aber welcher Vermierter, in diesem Fall Saga GWG, gibt mir einen Mietvertrag ohne jegliches Einkommen?! Weil ALG II muss ich ja erst beantragen????

0
@ZidanesWife

Ach so,das OK kam vom Jugendamt? Dann würde ich doch erst zur ARGE gehen und denen sagen,dass du eine Wohnung bekommen könntest.Vielleicht beeilen sie sich dann etwas mit der Bearbeitung. Hoffen wir mal,dass die Wohnung dann noch da ist

0

Natuerlich, mach das......Da Du Zuhause nicht mehr unterkommen kannst, wird Dir das Amt gerne helfen eine eigene Wohnung zu bekommen.....

Aber kann ich das Wohnangebot einfach mitnehmen zu meinem Termin? Weil eigentlich muss ich dann ja erstmal ALG II beantragen??

Nicht, dass die von der Arge das für unhöflich empfinden könnten? :/

0
@ZidanesWife

Die Arge ist in der Pflicht...Dir sofort Unterkunft und Existenzmittel zu ermoeglichen. Warum kommt ihr Euch als Bittsteller vor??? Der Regierung hat diese Misere verursacht und man muss sich jetzt gezielt darum bemuehen Schadensbegrenzung am eigenen Leib zu betreiben. Je frueher alle Unterlagen dort sind, desto besser....... in Deinem Interesse.... Wahrscheinlich wirst Du den Zettel zwar wieder mitnehmen muessen, aber die Dame kann Dir gleich vorab sagen, ob es Chancen auf Genehmigung gibt

0

Was möchtest Du wissen?