Eigene Websiten erstellen ohne Baukasten!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also "Brackets" ist ein sehr Leistungsstarker Code Editor für HTML/JS/CSS/etc. Da dieser Editor eine sog. Autocomplete Funktion hat würde ich ihn dir zum Lernen eher Abraten, da man sich beim selbst schreiben die Funktionen der verschiedenen Tags besser einprägen kann. Als Editor würde ich dir den Kostenlosen Editor Notepad++ empfehlen (Vorrausgesetzt du hast Windows) Zum Start würde ich mir nicht einmal Bücher zulegen, sondern eher mal auf YouTube nach Tutorials schauen, so habe ich das auch gelernt und es hat ganz gut funktioniert. Evtl kannst du dir auch einen Onlinekurs von Treehouse(ist Englisch) oder Rheinwerk (ehemals Galileo Press ) kaufen. Für den Start reicht aber meiner Meinung nach wie gesagt YouTube.

Hoffe ich konnte Helfen :) LG

Danke für den Stern :)

0

Wenn du das ohne Baukasten machen möchtest, reicht auch eine einfache Notepad oder Notepad++ Datei, in die dann die HTML Codes geschrieben wird. Dann musst du die Datei in XXX.HTM oder XXX.HTML umbenennen. Zum Öffnen Doppelklick, zum weiterschreiben, rechte Maustaste -> bearbeiten. So brachst du gar keine extra software. Die einzelnen Codes findet man überall im Internet.

Wozu sind dann die Softwares, bzw. bieten sie die selben Funktionen, wie Notepad++ ? Gelten die selben Codes ? Wenn ich bspw. einen Quellcode von Notpad++ auf Brackets übertragen würde ?

0
@asdyff

Den Quellecode bleibt genau der selbe. Er ist ja nicht Editor abhängig sondern sprachenabhängig. Wie Drlridium schon gesagt hat sind Editoren wie Brackets etc. einfach dazu da schreiben von Quelltext zu beschleunigen und zu vereinfachen. Allerdings ist das lernen schwerer, wenn der Editor dir immer sagt was du zu tun und zu lassen hast :D

0

Einige Softwares vereinfachen diese Codes, damit man diese nicht immer nachgucken muss, bzw. auswendig lernen muss. Aber ich will dir jetzt natürlich nicht vorschreiben welche Programme du zu benutzen hast. Das musst du für dich rausfinden, womit du am besten klar kommst. Probiere einfach verschiedene Sachen aus und guck womit du am besten klar kommst :)

0

Also ich habe HTML ohne Bücher gelernt.

Ich bin immer in den Quellcode von iwelchen Seiten gegangen und hab mir angeguckt, wie man was macht. Das ist wie, wenn du eine Sprache lernst, die Deutsch sehr ähnlich ist.

Zum Beispiel wärst du in der Lage, wenn du nur genug Holländisch liest, es irgendwann selber zu schreiben. Ich habe meine erste Website noch komplett in Stumpfen HTML geschrieben, dann aber gemerkt dass es ineffizient ist. Dann bin ich auf WordPress umgestiegen, weil PHP einfach mehr kann, wie Dynamische Seiten usw

Reines HTML hat aber auch seine Vorteile, es wird zum Beispiel schneller geladen als eine Website die vorher erst mit PHP etc "zusammengebastelt" wird. Und PHP ist übrigens HTML, bzw gibt es auf dem Frontend HTML aus. Es ist aber ja auch eine Programmier/Scripsprache und keine Auszeichungssprache wie HTML eine ist

0

Was möchtest Du wissen?