Eigene Satellitenfrequenz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das das geht aber es es wird nicht preiswert sein.Ich schätze mal es wird mindestens einen 5 stelligen Euro Betrag im Monat sein. Ob man das so ausgeben will....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne jetzt auf den Kindergarten mit "Roboter haben" und "Roboter nicht haben" einzusteigen: Es ist alles eine Frage des Geldes, sich für Satelliten einen Transponder zu mieten. Nachrichtensender nutzen beispielsweise auch ihre Up- und Downlinks für Berichterstattungen (Das sind die großen, drehbaren Satellitenspiegel auf ihren Bussen). Diese Sender sind auch nur Privatsender bzw. GmbHs. Unter Umständen wirst Du eine Wartezeit benötigen wenn nichts mehr frei ist... aber gehen würde es.

Weiter brauchen wir auf die Frage nicht einsteigen denn wenn sowas in Frage kommen würde, dann fände die erste grobe Projektierung nicht in einem Allerwelts- Forum statt.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also "hättest" du einen Roboter, dann wette ich, müsstest du diese Frage nicht stellen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YellowEagle
14.07.2016, 14:21

Warum? Und woher willst du raten das ich keinen habe?

0

Was möchtest Du wissen?