Eigene Musik auf Youtube veröffentlichen und monetarisieren erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Keine Ahnung, aber ich klicke gerne bei Umfragen mit. 100%
Nein, das darfst du leider nicht! 0%
Ja, darfst du! 0%

3 Antworten

Auszug aus den Geschäftsbedingungen von Magix:

5.2 Inhalte
a) Die Inhalte dürfen – mit Ausnahme der Live-Sets – grundsätzlich nur
für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Das gilt auch für solche
Musik-, Video- oder Foto-Dateien sowie entsprechende Vorlagen, die
durch oder über das MAGIX-Produkt erworben werden.

[...]

c) Eine Verwertung der Inhalte als solche, d.h. unabhängig von mittels der Software geschaffenen Arbeitsergebnissen, ist in jedem Falle unzulässig. Insbesondere dürfen in Vorlagen enthaltene Fotos nicht aus den Vorlagen extrahiert werden, um diese gesondert zu verwenden. Dies gilt sowohl für kommerzielle, als auch für nicht kommerzielle Zwecke.

http://www.magix.com/de/eula/consumer/

Explizit steht da nur, dass man die Inhalte nicht "kommerziell nutzen" bzw. "verwerten" darf. Das heißt für ein Video, dass du nicht monetarisierst (keine Youtube-Partner-Werbung, keine Affiliates, keine Product-Placements) müsstest du die Musik verwenden dürfen.

Was natürlich nicht geht (weder kommerziell noch nicht kommerziell) ist die Vorlagen einfach unverändert zu nehmen und zu veröffentlichen. Explizit steht das zwar nur für Fotos da. (Die EULA gelten wohl für mehrere Magix-Programme) Aber da wird ein Richter im Zweifel entscheiden, dass man sich nach "Treu und Glaube" dazu denken kann, dass das auf Musik-Samples äquivalent zutrifft.

Lange Rede kurzer Sinn: Ohne Werbung veröffentlichen ist OK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jks12303
29.01.2016, 16:21

Hallo ThomasMorus, ich danke dir herzlich für deine ausführliche
Antwort. Auf diese Idee hätte ich selbst kommen sollen, da
mal nachzulesen! Das lässt mich demütig deine Antwort lesen.
Ich glaube man jagd hier Punkte oder so, stimmts?!
Danke, du bist somit die, für mich, hilfreichste Antwort!

( Weiß leider nur noch nicht wie man das festlegen kann :-/ )

0

Das ist erlaubt so habe ich das früher auch gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Ahnung, aber ich klicke gerne bei Umfragen mit.

Ich feier deine 3. Option!

Aber Ja, darfst du. Solange du keine anderen Stücke darin samplest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?