Eigene Homepage, bin Anfängerin! :)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

bräuchte ich erst einmal Infos!

Du bräuchtest eigentlich andere Infos, als die, die du hier nachfragst...

  1. Welchen Anbieter soll ich wählen für eine Homepage?

Das ist ziemlich egal. Suche dir einen aus, der dir zusagt. Am Ende leisten sie alle ungefähr das Gleiche (und oft genug auch zum (fast) gleichen Preis).

  1. Kann ich Werbung einfach so mit einblenden, oder muss ich eine dafür eine Domaine kaufen?

Bei Kostenlos-Hostern kann es eventuell ausgeschlossen sein. Insofern ist "Domain kaufen" (richtiger: Domain mieten) auch auf Dauer die richtigere Wahl. (wie gesagt: Du bräuchtest eigentlich anderen Rat. :/)

  1. An wen wende ich mich, wenn ich höre Besucherzahlen erreicht habe, sodass ich damit Geld verdienen kann?

Die Anbieter kommen von ganz allein, sobald sie die Seite interessant finden. Wenn sie sich partout nicht einstellen, schicke einfach eine Email mit deinem Portfolio an die Marketing-Abteilungen der Firmen. Die werden sich dann bei Interesse bei dir zurückmelden...

(Faustregel: Ab 1.000 Besucher pro Tag wirst du erstmals interessant. Darunter kannst du dir die Mühe sparen, die Firmen anzuschreiben.)

Wenn euch noch mehr einfällt, was ihr an Infos für mich habt

Wo soll ich anfangen?

Beginnen wir vielleicht damit, dass du ein Gewerbe anmelden musst, wenn du eine Gewinnerzielungsabsicht hast. Nicht der Umsatz entscheidet, sondern die ABSICHT. Und das Finanzamt wird da ganz schnell ziemlich zickig, wenn du das "vergisst".

Machen wir weiter bei "Wie finden mich meine Besucher?" ... Und hier lautet die Antwort ganz klar und eindeutig: Es gibt zehntausende identischer Angebote, die sich mit "irgendwas mit Kosmetik" beschäftigen. Wenn du also nicht den großen Knaller in der Schublade hast, solltest du in den ersten Monaten/Jahren keinesfalls damit rechnen, dass die Website auch nur die eigenen Kosten einspielt.

Gehen wir zur "Werbungs-Einblendung": Werbung ist heute eher ein "piss-off"-Kriterium. Ganz besonders auf kleinen Seiten. Und das bedeutet: Selbst WENN du Besucher bekommst, werden sie schnell weglaufen, wenn du es übertreibst. (Darüber hinaus setzen sich die "Werbe-Blocker", deren Aufgabe es ist, die Werbung gar nicht erst anzuzeigen, immer mehr durch. Nicht jeder wird also deine Werbung überhaupt zu sehen bekommen. Und statistisch gesehen klickt sowieso nur jeder 1.000ste Besucher, der die Werbung noch zu sehen bekommt, auf deine Werbeanzeigen...)

Insgesamt hast du dir also ein schwieriges Projekt ausgesucht, in das du genau deshalb umso mehr Gedanken stecken solltest. Überlege dir sehr genau, wie du Besucher auf die Seite bekommen willst, welche Inhalte auf deiner Seite stehen sollen, wie oft du die Seite aktualisieren willst, ... und ... und ... und ... Recherchiere gründlich, welche "Konkurrenz-Seiten" es so gibt und schaue sehr genau hin, wenn du eine erfolgreiche Webseite findest. Erfolgreiche Konzepte nachmachen ist keine Schande. ;)

Wie auch immer: Ich wünsche dir viel Erfolg!

Ceylan 17.10.2012, 15:26

:) Ich habe bereits einen Nebengewerbeschein, da ich auch Berufstätig bin. Was die Vermarktung meiner Seite betrifft, da kenn ich mich recht gut aus, da ich selbst in einer Marketing Agentur arbeite und auch ein paar gute Ideen habe. Ich kenn mich bloß weniger mit der Technik aus und ich will das von zu Hause machen und nicht aus dem Büro heraus. Ich hätte auch hier in der Firma anfragen können, aber außer meinem Chef muss das keiner wissen. :) Aber das konntest du nicht wissen, ist sehr nett von dir das du von dir aus Ratschläge gegeben hast die ich nicht angesprochen habe. Das mit den Werbeblockern z.B. wusste ich nicht und klar sollte man es nicht übertreiben, da hast du vollkommen Recht. Ich habe da an 1-2 Firmen gedacht und da auch kleine Werbeflächen. Ich möchte die Besucher ja nicht mit Dingen bombadieren die mit Kosmetik nichts zu tun haben. Mein einziges Problem ist halt, dass ich nicht weiß wie man eine Homepage aufbaut, für den Rest hab ich schon ein paar Ideen.

0
Kann ich Werbung einfach so mit einblenden, oder muss ich eine dafür eine Domaine kaufen? 

Ohne eigene Top-Level-Domain wirst nicht mit vielen Besuchern rechnen können, daher wäre Werbung in dem Fall auch absolut unnötig.

Besorg dir Webspace und ne Domain und richte dir die Seite dann mit einem CMS wie z.b. joomla ein, wenn du das nicht schaffst kannst du dich auch an diverse anbieter wenden die dir eine Seite nach wunsch gestalten.

Webspace anbieter gibt es viele (z.B. http://all-inkl.com/ oder spacequadrat.de), in der Regel ist dort auch gleich mindestens eine Domain im Preis mit inbegriffen.

Such dir am besten ein paar Preiswerte anbieter raus und guck dann mit Google nach Nutzerbewertungen.

Ein gutes Programm ist auch Netobjects Fusion. Mit den Programm lässt sich wunderbar eine Webseite einrichten. Zudem gibt es dazu ein offizielles deutsches Support Forum, wo du garantiert hilfe findest, wenn du ein Problem oder ein anderes Anliegen hast.

Adresse: http://www.netobjects.de/

Zu den anderen Punkten, kann ich leider nichts zu sagen, da ich damit nicht wirklich was zu tun hatte. Aber das Programm selbst, ist meiner Meinung nach schon eine gute Wahl, da es auch sehr leicht zu bedienen ist.

Du solltest die Website zuerst auf deinem PC bauen, bis sie fertig ist. Bei vielen Hobby-Programmierern ist hier schon Schluss. Wenn du das schaffst, und sie fertig ist, dann kaufe dir idealerweise eine Domain und miete das Ding an. Kostet so 2€ im Monat. Dann packst du nicht sofort Werbung drauf, sondern guckst wie es läuft. Wenn irgendwann genug Leute auf der Seite sind, dann schaltest du Werbung rein. Wenn nicht, dann überlegste dir ob du was ändern kannst, oder doch keinen Bock mehr hast.

Ceylan 17.10.2012, 12:18

Okay, super das werd ich machen. Danke Aber jetzt mal eine doofe Frage, wie erstelle ich die Homepage denn zu Hause? Wie gesagt bin blutige Anfängerin... :)

0
Flanscho 17.10.2012, 13:10
@Ceylan

Wenn du nicht programmieren lernen willst, dann brauchst du nen Programm um eine Homepage zu basteln. Z.B.... früher habe ich Dreamweaver benutzt.

Wenn du programmieren lernen willst, dann ein Schreibprogramm, wie Wordpad. Besser ist Notepad++. Dann ein paar Bücher oder nen Tutorial und es geht los.

Wenn deine Homepage komplexer wird, dann gibt es ein kostenloses Programm namens XAMPP. Das simuliert sozusagen das Internet für deine Internetseite, so dass du sie testen kannst, ohne dauernd etwas hochladen zu müssen.

0

Um auch nur ansatzweise Geld mit einer Webseite verdienen zu können musst Du schon eine ordentliche Webseite auf die Beine stellen.

Mit so unnötigen Homepage Baukasten Systemen, mit einer unsinnigen Homepage Baukasten Domain wirst Du nie und nimmer auch nur ansatzweise

a. Besucher bekommen

b. eine Wertschätzung bei Google und Co. erreichen

c. Im Jahr vielleicht 100 Euro verdienen (und das ist hoch kalkuliert)

Wie im wahren Leben muss man viel Zeit, Arbeit, Know How und auch Geld investieren um Geld verdienen zu können. Auch Deine Entscheidung eine Kosmetik Seite zu erstellen ist nicht sonderlich erfolgsversprechend. Es gibt derzeit bei Google zum Keyword Kosmetik 185 Millionen Webseiten Einträge, zum Thema Kosmetik Tipp 11 Millionen Webseiten usw. usw. usw. Bist Du hier auch nur ansatzweise auf Platz 10 im Google Ranking landest wirst Du schön arbeiten müssen und Dich auch mit einigen Investitionen (Adwords, Seo Tools und Seo Kompetenz) engagieren müssen.

Was Du brauchst ist

a. Erfahrung und die fängt schon beim System welches Du nutzen möchtest Hier würde mir nur Wordpress einfallen. Das System ist SEO freundlich und auch für Deine Vorhaben ideal geeignet.

b. Du benötigst eine Keyword-lastige Domain (,de - .com) einen geeigneten Web Provider und etwas Webspace mit einer Datenbank (kosten ca., 50 Euro jährlich)

c- Du brauchst guten Content, interessante Beiträge und Mehrwert Informationen.

d. Du brauchst Know How in Sachen SEO/SEA (SEM), Affiliate Marketing, On - und Offpage Optimierung und was es da noch alles gibt.

Sei mir nicht böse aber ich denke Du wirst mit Deinem Vorhaben einen schweren Stand haben aber wenn Du es aus Spaß betreiben möchtest und den Traum von vielen Besuchern und lohnenden Einnahmen weit hinten anstellst, dann könntest Du es starten.

Es wird schwer... Da musst Du schon was ganz besonderes leisten.

Ceylan 17.10.2012, 15:16

Super erklärt. Danke. Was das Geld betrifft, ich habe mir auch schon Gedacht, dass es nicht so einfach ist. Der Spaß steht bei mir da auch an erster Stelle und an zweiter, dass die Mädels lernen sich vernünftig zu schminken und nicht wie Clowns aus dem Haus gehen :)

0
madquad 19.10.2012, 13:49
@Ceylan

Na, dann leg mal los und wenn keine Clowns mehr durch die Straßen laufen dann weiß ich dass Deine Webseite bei Google gefunden wurde

have fun :-)

0

Was möchtest Du wissen?