Eigene Haltestelle beantragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bestimmt nicht...sonst müsste der Bus bald vor jedem Haus halten. 

Und wenn es zu viele Stops gibt, weil öffentliche Verkehrsmittel plötzlich dort teilweise privat sind, gibt es keine zumutbare Fahrt mehr und bis zur Endstation zu kommen dauert irgendwann ewig. Der Bus wird schleichend zum Taxi das einfach eine Runde fährt. Bloß ein Schild mit "H" aufstellen dürfte bezahlbar sein, eine ganze Haltestelle mit Wartehäuschen, Bänken, Kästen mit Fahrplänen, Beleuchtung usw. (auf wessen Grund?) errichten zu lassen würde ich hingegen auf Zehntausende Euro schätzen. 

Den zusätzlichen Halt in den restlichen Fahrplan einzubeziehen halte ich für nicht unerheblichen Aufwand. Wenn du hingehst und sagst, dass du da gerne deinen eigenen Halt hättest, wird man nichts dergleichen erlauben, auch nicht auf eigene Kosten. Wie gesagt, dann kommt jeder und die Busfahrt wird lächerlich.

Wenn du umfangreiche Begründungen liefern kannst, wieso dort ein Halt sein sollte und inwiefern einer nennenswerten Anzahl an Leuten dadurch geholfen ist, kann ich mir gut vorstellen, dass die Verkehrsbetriebe das in Erwägung ziehen. 

Auf andere Weise sehe ich da keine Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst den Verkehrsbetrieben nur Vorschläge unterbreiten mit handfesten Beweisen, warum gerade an dieser Stelle eine Haltestelle fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGurkenmann
28.02.2017, 17:33

Aber müsste ich das dann Bezahlen, oder machen sie das von sich aus wenn es einen guten Grund gibt.

0

Was möchtest Du wissen?