Eigene Garnelenart züchten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vor einigen Jahren habe ich mich auch mal in der Garnelenzucht versucht.Es ist ein ziemlich aufwendiges Hobby.

Allerdings habe ich nicht versucht eine neue Art zu züchten.Das überlasse ich lieber den Profis.Denn so eine Selektierung nimmt sehr viel Zeit und Platz in Anspruch.

Dazu ziehen Profis ihre neuen Arten aus Wildfängen,die teilweise im Amazonas gefangen werden.

Die meisten Varianten, die du im Handel bekommst wie zB Red Fire und co sind bereits über lange Zeit selektiert worden.

Bei dem Versuch würden wahrscheinlich einfach Rückenstrichgarnelen bei raus kommen, also zurück gezüchtet werden :) 

Ich glaube, dass viele parallele Versuche und Radioaktivität dir weiter helfen könnten.

Oder du nimmst Arten, wo noch nicht viele mit rum probiert haben und versuchst da über Jahre Farbe raus zu selektieren.

Aber die BESTE Option ist natürlich:

Du nimmst an sich farblose Garnelen, fütterst die mit zB neon grünem Futter oder so und behauptest dann, dass die so aussehen.

Bei dem Onlineshop Garnelio ist es bei fast jedem Foto so.

Ich habe meine Inlesee Garnelen mal mit blauem und grünem Futter gefüttert. Das sah man dann sehr gut durch die durchsichtige Garnelenart. Sieht toll aus.

Viel Spaß und Erfolg dabei :)

Wenn die Garnelenarten eng genug verwandt sind geht das.

Was möchtest Du wissen?