eigene Eltern mit Vornamen ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 21 Abstimmungen

gar nicht, weil... 61%
im Kleinkindalter, weil... 23%
als Teenager/Jugendlicher, weil... 9%
als Erwachsener, weil... 4%
im Grundschulalter, weil... 0%
im Kindergartenalter, weil... 0%

21 Antworten

im Kleinkindalter, weil...

... es die Entscheidung der Kinder ist, wie sie dich nennen. Ich finde Mama und Papa zwar schöner und auch irgendwie natürlicher, weil so ein Vorname irgendwie viel distanzierter klingt, aber wenn das Kind das will? Ist ja vielleicht auch nur eine Phase, sowie Teenager irgendwann mal Mama und Papa ganz coool durch Mum und Dad ersetzen müssen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
im Kleinkindalter, weil...

... aber nur wenn sie es selbst wollen (mein Sohn nennt mich mit Vornamen...). ich finde es affig, es den Kindern vorzuschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hääh...warum sollte man seine eigenen Eltern mit dem Vornamen ansprechen, das ist ja komisch. Das kann man machen, wenns nur Pflegeeltern sind oder so, aber doch nicht bei den eigenen. Ich bin 22 und spreche meine Eltern auch nur mit mama und papa an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erlauben?! Was zum... also ich mache das schon immer, weil mein großer Bruder das damals irgendwann so gemacht hat und als kleine brave Schwester übernimmt man halt alles. ;) Ich fände es ziemlich unschön, wenn mir meine Eltern vorschreiben würden wie ich sie nennen soll. Bei uns hat niemand ein Problem damit.

(Bin 17 und mit unserer Familie ist alles in Ordnung übrigens. ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
als Teenager/Jugendlicher, weil...

Man kann es ihnen im Teenageralter mal anbieten, aber die Kinder sollen entscheiden können was sie lieber sagen wollen. Es hängt auch davon ab die das Elternteil genannt werden will, will es zum Beispiel nicht Susi vom Kind genannt werden, so sollte man es ihm auch nicht anbieten. Wenn man kein Problem damit hat, das das Kind einem beim Vornamen nennt könnte man es im Teenageralter Vorschlagen. Ich finde es aber schöner wenn das Kind Mama und Papa sagt.

Ich denke wenn es schön früher so ist das die Kinder einem beim Vornamen nennen, kann man eh nichts mehr ändern. Die Kinder meiner Cousine nennen meine Cousine schon seit dem 7 Lebensjahr beim Vornamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
als Erwachsener, weil...

Eigentlich ist es den Kindern selber überlassen, wie sie die Eltern nennen. Sie sollten zwar wissen, wie die Eltern mit Vornamen heißen, aber ich finde, wenn sie die Eltern mit Namen nennen, sollte es erst als Erwachsener sein. Da es normal ist, dass man in diesem Alter die Eltern vielleicht mit Namen ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

ich keinen sinn darin sehe es sind mutter und vater und nicht sonst wer..ich wäre seeehr entäuscht und gekränkt wenn mein sohn mich beim vornamen nennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

Was heißt erlauben?! Also ich würde das nicht so schön finden, meine Eltern mit Vornamen anzusprechen.... Sind doch schließlich meine Eltern! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
im Kleinkindalter, weil...

die kinder sollten dich nennen dürfen, wie sie wollen.

ich (jetzt 24) habe irgendwann angefangen mama und papa durch mutter und vater zu ersetzen, aber beim vornamen nennen würde ich sie wohl eh niemals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
im Kleinkindalter, weil...

Was ein Schwachsinn wenn ich lese, dass das eine, ich sag mal Todsünde sein soll... Jedes Kind kann seine Eltern nennen, wie es will. Ich rede meine Eltern schon immer mit Namen an. Sie finden es besser als Mama und Papa und ich kenne es nicht anders. Wo ist das Problem ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

Ich finde es komisch wenn ich meine Mam und mein Vater mit Vornamen anspreche.Nöö ich könnte das nicht das wäre so als wären das irgendwelche Bekannte oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso "erlauben"? Es ist doch nicht verboten, seine Eltern mit Vornamen anzusprechen. Ich meine, ich selbst mache es nicht, aber meine Eltern haben da nichts gegen. Ich denke, den Kindern sollte es freigestellt sein, wie sie ihre Eltern nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
im Kleinkindalter, weil...

Wenn schon, dann bereits im Kleinkind-Alter, denn da geht das ohnehin automatisch, wenn die Eltern und andere Erwachsene nicht "erzieherisch" eingreifen und dem Kind vorsagen, wer Mama und Papa sei und auch so genannt werden sollte.

Kleine Kinder sprechen das nach, was sie von den Erwachsenen hören ... und wenn der Papa die Mama mit Vornamen anspricht und umgekehrt, dann pflegen Kinder das zu übernehmen, wenn, ja wenn sie nicht (wie bei uns üblich) daran gehindert werden.

Und ... dass der weibliche Elternteil mit Vornamen ...soundso ... auch Mama/Mutter/Mutti/Mam/Mum und was immer ist, das weiß jedes Kind, das muss es nicht lernen. Und ... dasselbe gilt für den männlichen Eltrernteil, den Papa/Papi/Vater/Vati ... etc.

Und ... Kinder, welche gewohnt sind, ihre Eltern auch mit Vornamen anzusprechen, die sprechen diese sehr wohl auch mit Mama und Papa an ...

So ... was also schadet es, wenn Kinder die Eltern auch beim Vornamen nennen?

Gar nix ... !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

hast du schon jemanden gesehen der seine eltern mit vorname anspricht das ist der anstand und unhöflich noch dazu.Oder machst du das mit deinen eltern so??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von badboy95
27.03.2012, 18:29

Also das check ich irgendwie nicht.........in welcher art und weise soll das unhöflich sein, ob man seine eltern mama oder papa nennt oder mit dem vornamen?! sollen sie dich thomas nennen obwohl du markus heisst??

0
gar nicht, weil...

warum sollte man??!! welchen Sinn und Zweck hätte das? ich finde Eltern beim Vornamen auf einmal zu nennen hört sich so kühl an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

Niemals! Eltern sind Eltern und keine Kumpels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

Nein! Wir sind und bleiben die Eltern, nicht die Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

Eltern bleiben Eltern. Egal wie alt man ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
als Teenager/Jugendlicher, weil...

Ich hasse es, "Mama" oder "Papa" zu sagen, ich kurze die Vornamen ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gar nicht, weil...

ich es nicht gut finde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?