Eigene Betriebssysteme auf Tablet-PC installieren?

3 Antworten

Zumindest geht das auf allen Windows Tablets ausser Windows RT mit USB Anschluss.

Klar. Auf den Surface Pro Tablets von Microsoft. Die werden zwar mit Windows ausgeliefert, sind aber nichts weiter als ein "Laptop" mit ungewöhnlichem Formfaktor (zumindest von der Architektur her) .

Hier ein kleiner Guide: https://www.mobilegeeks.de/linux-auf-dem-microsoft-surface-pro/

Würde das auch auf solch einem funktionieren?: https://www.notebooksbilliger.de/mp+man+converter+102/

0
@melonator

Der verbaute Intel Atom ist ein x86 Prozessor, also sollte das auch klappen, allerdings hab ich keine Ahnung wie offen das BIOS/UEFI von dem Ding ist...

Also Grundsätzlich: Ja, Linux müsste darauf laufen.
ABER: Ich weiß nicht wie leicht es sein wird, es zu installieren, also die Installation überhaupt zu starten. Sollte sie einmal laufen ist es kein Problem mehr.

0

Viele Android Tablets kann man rooten und dann zumindest eine Linux Variante installieren. Windows geht sowieso nur mit Intel Prozessoren. Nicht Arm. Am besten mal im Cyanogenmod forum nachsehen. Das ist Alternatives Android ohne Google.

Die Information ist vermutlich ein wenig veraltet? Windows 10 arbeitet problemlos mit ARM-Prozessoren zusammen. Es gibt sogar diverse Notebooks die mit ARM-Chipsatz und Windows verkauft werden.

0

oder z.B. die Windows IoT Version für den Raspberry Pi (ARM)

0
@tide1109

Windows auf dem Raspberry läuft nur auf dem Vierkerner und hat zudem keine grafische Oberfläche - es ist mehr ein Werbegag von MS.

Für den Desktop Fan ist Raspbian (Linux, Debian Basis) wesentlich besser ausgestattet.

0

Was möchtest Du wissen?