Eigene Autokarosserie über die Original verbaute?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Machbar wäre dies schon, es gibt ja auch Tunigkits die etwa dies erwirken.

Nur hadelt es sich dabei um eine bauliche Veränderung des Fahrzeugs und müsste neu bei TÜV&Co abgenommen werden. Wie einfach oder schwierig das wäre hängt dann stark vom Baujahr des Grundfahrzeugs ab.

Je neuer das wäre desto schwieriger wäre es weil immer mehr Vorschriften eingehalten werden müssten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie soll das funktionieren?

Machst du dann beim Einsteigen immer 2 Türen auf? Und wenn du den Ölstand kontrollieren willst 2 Motorhauben?

Für den Fall, dass du die Originaltüren demontieren willst, wird es nichts mit dem Eintragen. Dann hast du nämlich im Innenraum gefährliche Ecken und Kanten.

Also über das Vorhaben solltest du noch mal tief in dich gehen!

Gruß Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andatealachucha
07.07.2016, 23:46

Da kommen einfach einpaar schichten fiberglasgewebe drüber die nach dem aushärten verschraubt werden..so simpel eigentlich...

0

Selbstverständlich ist das eine technische Änderung, und natürlich muss die eingetragen werden.

Die einzige Frage, und die wirst du vermutlich mit dem Sachverständigen klären müssen, der das eintragen soll: Ist eine Neutypisierung erforderlich oder nur eine einfache Eintragung? Weil wenn letzteres, dann musst du vermutlich (mit etwas Glück) nur die Vorschriften aus dem Baujahr des Fahrzeugs einhalten.

Also zum Beispiel vielleicht nicht die Fußgängerschutz-Vorschriften jüngeren Datums, denen wir die ganzen ultraflachen Motorhauben, elektronisch gesteuerten "Knautschzonen" und so weiter verdanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, wo bleibt das Auto unverändert, wenn du eine " zweite Haut" über die Originalkarossrie baust.

Du veränderst das Fahrzeug, da es eine technische Veränderung darstellt  und somit ist die Zulassung erloschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vorschlagen.., MACHEN - wenn du fertig bist, Foto machen inkl. Abnahme vom TÜV (hehehe..),  dann werden wir das mit der Gesetzmäßigkeit erörtern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das bleiben. Der karren sieht danach aus wie das, was gerade unter mir in der Schüssel liegt.

Lange Sitzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetzlich wäre das nicht verboten. Der Tüv muss das halt, wenns fertig ist, prüfen und genehmigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hauseltr
07.07.2016, 23:30

Der TÜV würde so etwas nicht abnehmen. Was anderes wäre es, eine völlig neue Karosserie auf einem Fahrgestell aufzubauen!

0

Was möchtest Du wissen?