eigene Anwaltskosten trotz Prozesskostenhilfe?

2 Antworten

Kommt drauf an:

Wenn sich die außergerichtliche Tätigkeit streitgegenständlich mit dem Klageauftrag deckt, wird der Anwalt nur durch PKH bezahlt. Aber Vorsicht natürlich. Das Einreichen eines PKH-Antrags bedeutet noch nicht, daß dem auch stattgegeben wird. Wir der Antrag abgelehnt, ist man als Mandant selber in der Zahlungspflicht.

Ist der außergerichtliche Auftrag weitergehend als der Prozeßauftrag, dann ist man als Mandant hinsichtlich der übrigen Teile selber in der Zahlungspflicht. Allerdings muß der Anwalt dann darauf hinweisen, daß man für außergerichtliche Anwaltstätigkeiten Beratungshilde beantragen könnte.

es heißt nicht umsonst "Prozesskostenhilfe" und nicht "Anwaltshilfe"

Damit dürfte die Frage beantwortet sein.

Das stimmt so nicht. Prozesskostenhilfe beinhaltet natürlich auch die Anwaltskosten, die weitaus höher sind als die NUR-Prozesskosten.

0

Prozesskostenhilfe! Muß man zurück zahlen, wenn man den Rechtstreit gewonnen hat?

Hallo! Habe mal eine Frage, schildere mal kurz. Danke euch schon für die Antworten!

PersonA hat einen Rechtsstreit gegen Person B gewonnen, es ging um Arbeitsrecht, Person B hat Abfindung an PersonA gezahlt. Person A hat seinerzeit Prozesskostenhilfe beantragt und bewilligt bekommen. 2 Jahre später erhält Person A ein Schreiben vom Gericht Prozesskostenhilfe nachzahlen zu müssen (oder es soll geprüft werden). Einkommensverhältnisse von Person A haben sich ins Gute verändert.

Muss Person A Prozesskostenhilfe "zurückzahlen". Person B ist der Täter und soll nach meinem Rechtsverständnisn alle anfallenden Kosten tragen. Weiss das Gericht nicht wie der Rechtsstreit ausgegangen ist? Sollte man den eigenen Anwalt konsultieren und würden dann Kosten anfallen?

...zur Frage

Anwaltskosten, Prozesskostenhilfe, wo beantragen? Hilfe?

Hallo zusammen, wenn man einen Anwalt braucht muss man ihn ja auch bezahlen. Kann man die kosten auch umgehen? Ab wann bekommt man Hilfe wenn man einen Anwalt braucht ihn aber nicht bezahlen kann? Prozesskostenhilfe ist nur für gerichtliche Verfahren oder? Vor ca 2 Jahren hatte ich mal einen Anwalt da musste ich auch nix bezahlen soweit ich noch weiß, da hab ich einen Zettel bekommen wo ich von den Zahlungen befreit worden bin. Ich weiß leider nicht mehr wie genau das damals ablief.

...zur Frage

Anwalt will Geld. Was kann ich tun?

Hallo,

ich wurde unberechtigt fristlos gekündigt. Daraufhin habe ich mir einen Anwalt geholt. Dieser hat mich dann über die Kosten informiert und gesagt ich könnte Prozesskostenhilfe beziehen. Dieses hatte er bei seinem ersten Schreiben auch erwähnt.

Nun haben sich beide Parteien geeinigt und es ist eine ordentliche Kündigung. Allerdings habe ich nun die Rechnungen von dem Anwalt. Zur Zeit habe ich kein Einkommen bin Arbeitssuchend gemeldet und erhalte noch kein Arbeitslosengeld.

Zu der Sache nun, da ich ja kein Geld habe und ich dachte der Anwalt beantragt die Prozesskostenhilfe habe ich nun selber die Prozesskostenhilfe beantragt. Nun weiss ich nicht was ich meinem Anwalt sagen soll. Nicht das das Ermittlungsverfahren komplett geschlossen wird wenn er das Geld hat. Hat jemand Rat.

...zur Frage

Anwaltsrechnung trotz Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe?

Hallo zusammen!

Ich bin vor 1,5 Jahren mit Beratungshilfeschein zu einem Anwalt um Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt berechnen und einfordern zu lassen. Es gab langes hin und hergeschreibe was letztendlich nun mit bewilligter Prozesskostenhilfe vor Gericht eingereicht wurde.In der schriftlichen Vorverhandlung erklärte sich mein ex nun bereit die restlichen Zahlungen zu leisten. Nun zu meinem riesen Problem Gestern kamen 2 Rechnungen von meinem Anwalt über Gesamt 1509€ wegen vorgerichtlicher Kosten die nicht durch pkh abgedeckt werden würden. Abgerechnet wurde Geschäftsgebühr § 13,14 2300 RVG 1,3. Als ich den Anwalt im September fragte ob außer der Rechnung von Gericht noch was kommen würde hieß es nein, weil hätte ich das geahnt wäre ich wegen dem Rest nicht noch vor Gericht gegangen, da weniger Nutzen als Kosten. Ist das so rechtens? Wo kann ich mir Hilfe suchen, da ich auch nicht weiß woher ich das Geld nehmen soll!

Dankeschön schon einmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?