Eigenbau Kennzeichenhalter? TÜV? Einzelabnahme? Überhaupt erlaubt?

3 Antworten

Du solltest uns mal sagen, wo Du das dran bauen willst, an einem Trecker oder einem Auto oder einem Motorrad ?

Wenn Du eine Halterung baust, die na der "üblichen Stelle" verbaut ist und nicht scharfkantig ist und auch nicht am Motorrad links neben dem Rad platziert ist geht sowas schon ohne TÜV Abnahme, aber die Glaskugel zeigt gerade nicht, was du bauen willst.

Ganz vergessen. Ist für ein Motorrad.

0

ich glaube trotzdem, das du das beim TÜV anmelden musst

Alleine das Glas (heutzutage Kunststoff) muss eine E Nummer haben sonst darfst du es nicht an dein Fahrzeug haben

Wenn du was selber basteln möchtest sprich das mit dem TÜV deines Vertrauens ab.

Manche sind da recht gutmütig und andere sehr streng

Eintragen lassen musst du es sobald die Lichter damit verbunden sind

Auch scharfe Kanten usw dürfen nicht vorhanden sein

Wünsche dir viel Spaß und Erfolg dabei^^

An Anhänger neue Beleuchtung montieren. Ist das Gezeigte so möglich/erlaubt?

Hallo. Ich habe einen alten Anhänger aus der Garage geholt, der lange nicht mehr benutzt wurde. Die Beleuchtung ist kaputt und müsste neu gemacht werden. Im Anhang sind Bilder, die die Anordnung der Beleuchtung des Anhängers in alt zeigen und so, wie ich es gerne neu machen würde.

Wie auf dem Bild zu sehen, hat der Hänger folgende Maße:

Gesamtbreite

  • mit Kotflügel: 1,51 m
  • ohne Kotflügel: 1,03 m

Breite der Ladefläche: 97 cm

Abstand von Heck bis zum Kotflügel: 40 cm

Momentan ist es so, dass am Anhänger außen dran (also nicht auf der Heckklappe) die Lichter sind (Rückstrahler mit integr. Bremslicht und der Blinker auf jeder Seite). Auf der Heckklappe an sich befindet sich das Kennzeichen, das links und rechts davon von den weißen Strahlern beleuchtet wird und zusätzlich die beiden reflektierenden Dreiecke.

Neu möchte ich es, wie auf dem Bild zu sehen, so machen, dass die gesamte Beleuchtung auf der Heckklappe sitzt. Dazu habe ich (auch als Bild) bei Hornbach entsprechenede Leuchten gefunden. Das ist ein Teil, welches vier Funktionen besitzt (Rückstrahler mit integr. Bremslicht, Blinker und Kennzeichenleuchten). Diese würde ich dann, wie auf dem Bild zu sehen, neben das Kennzeichen setzen. Außen würde ich dann bloß die Dreiecke hinmachen. Ob auf/an die Kotflügel oder neben die Klappe (wo alt die Beleuchtung sitzt), weiß ich noch nicht.

Im Groben kann man sagen, dass ich eigentlich nur die Position von Leuchten und Reflektoren tauschen wöllte - ganz gelinde gesagt.

Auch hatte ich vor, vor den ganzen Leuchten eine Art Käfig aus Rundstahl zu machen. Das Kennzeichen und die Beleuchtung bleiben natürlich sichtbar. Nur, dass beim Abklappen der Klappe nicht die Beleuchtung kaputt geht.

Jetzt meine Frage: Dürfte ich das so machen? Auch mit der Beleuchtung? Ist die etwa zu weit entfernt vom Rand bzw. zu weit in der Mitte in Bezug auf die Breite des Anhängers? Geht das, dass außen nur die dreieckigen Reflektoren sitzen und innen die Beleuchtung? Ist eine Art Gitter um die Beleuchtung zulässig? Was würde der TÜV dazu sagen?

Ganz wichtig: Der Anhänger hat einen 7-poligen Stecker. Also kommen keine Nebelschluss- oder Rückfahrleuchten hinzu! Hat der jetztige Anhänger so auch nicht.

Nebenbei: Die Bodenplatte und die Bordwände sind teilweise beschädigt, verfault etc. und müssten neu gemacht werden. Jetzt habe ich auch bei Hornbach Multiplex Siebdruckplatten gesehen - in verschiedenen Stärken: 12mm, 15mm, 18mm, 21mm. Welche sollte ich für den Boden nehmen? Die Fläche ist 97cmx150cm. Reichen da 15mm oder sollte es schon 18mm sein?

Wer Ahnung hat, darf gerne eine hilfreiche Antwort hinterlassen... :)

...zur Frage

Gilt die Frist der TÜV-Nachprüfung für das Ordnungsamt nur im begrenzten Rahmen?

Mein TÜV lief im September ab. Anfang Oktober war ich bei der HU, Mängelliste erhalten und abarbeiten lassen. Durch größeren Umfang der Reparaturen konnten die letzten Mängel erst Anfang Dezember behoben werden. 15.12. neue HU, ein neuer Mangel wurde festgestellt. Dieser wurde in den folgenden Wochen behoben, durch die Feiertage konnte erst am 5.1. die HU bestanden werden.

Am 2.1. wurde vom Ordnungsamt ein Verwarnungsgeld erteilt. Die Vorlage des Prüfberichtes vom 15.12. und der damit verbundenden Nachprüffrist bis zum 15.1. interessierte die Damen und Herren dort nicht. Die Polizei meinte Diese Nachprüffrist würde wenn nur in den folgenden 3 Monaten nach TÜV-Ablauf gelten, nicht mehr im 4.

War ich durch die HU vom 15.12. nicht bis zum 15.1. durch die einmonatige Nachprüffrist nicht im ordentlichen Rahmen?

...zur Frage

Wie TÜV-Plakette vor Diebstahl schützen?

Hallo,

mir wurde die TÜV-Plakette vom Nummernschild geklaut... Ich habe nun eine neue Plakette bekommen.

Kann ich die Plakette irgendwie vor einem erneuten Diebstahl schützen? Wäre es z.B. erlaubt, die Plakette mit Tesa-Film zu überkleben um das Entfernen zu erschweren?

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Welche kleinste Reifen auf 18X10J Felgen? Felgen TüV (Auto, felgen)

Ich besitze 18x10j Felgen. Welche sind die kleinsten Reifen die man da drauf machen kann? 235 40 r18 oder 245 40 r18 (Die erlaubt sind)

Muss Einzelabnahme, da ich keine ABE für Felgen besitze.

...zur Frage

Audi a3 8v Nebelscheinwerfer auf led umrüsten?

Ich habe einen Audi a3 8v, bj 2014

meine Frage wäre , ob man die geblichen halogen leuchten gegen leds tauschen darf.

Braucht man beim tüv dann einen einzelabnahme? Bzw. ist das überhaupt erlaubt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?