Eigenartige Auswertung der Schachposition?

 - (Computer, Spiele und Gaming, Schach)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es ist keine eigenartige Auswertung der Schachposition. Weiß hat materiellen Vorteil. In solch einer Situationen sollte man grundsätzlich Figuren tauschen, wenn dadurch kein Nachteil entsteht, was hier nicht der Fall ist. Das ist eigentlich Grundlagen-Wissen. 

Selbst wenn die materielle Situation ausgeglichen wäre, gehörte Lxd7 zu den Top-Kandidaten-Zügen, da dadurch dem Gegner die Rochade vermasselt wird. 

Die Fesselung und Aufrechterhaltung der Spannung sind keine überzeugende Argumente gegen den Zug. Die Fesselung hätte im nächsten Zug durch c6 (mit Tempo!) aufgehoben werden können, wie ja auch die Computeranalyse anzeigt, falls g4 gespielt worden wäre. 

G4 ist hingegen ist tatsächlich ein Fehler. Ich kann nicht erkennen, wo dies für Weiß hinführen sollte. Auf jeden Fall aber schwächt Weiß dadurch seine Bauernstruktur erheblich und gibt ein Zeichen für Schwarz, dass Weiß höchstwahrscheinlich nicht kurz rochieren will. Entsprechend kann Schwarz an dieser Stelle bereits planen, seinen Angriff auf den Damenflügel zu lenken. 

Es ist zwar wie du gesagt hast der beste Zug, aber nicht der einzig gute. Meiner Einschätzung nach gibt es drei Gründe, wieso er laut Engine der beste ist. Alle sind strategischer Art.

  1. Nachdem Lxd7+ gespielt wurde, muss schwarz mit dem König zurücknehmen und kann somit nicht mehr rochieren. Der König bleibt in der Mitte des Feldes wo er angreifbar ist, oder er muss Schritt für Schritt zur Ecke laufen, was einige Zeit in anspruch nehmen wird.
  2. Die Entwicklung der weißen Figuren fällt sehr leicht, währen bei schwarz v.a. der Läufer auf f8 sehr schlecht ist.
  3. Weiß ist vor Lxd7+ bereits in einer deutlich besseren Position, da er eine Mehrfigur hat. Somit ist es im Interesse des weißen (und gegen das Interesse des Schwarzen) Figuren abzutauschen, denn je weniger Material auf dem Brett ist, desto mehr macht sich sein Materialvorteil bemerkbar.

Was möchtest Du wissen?