Eifersüchtig auf Ex-Freundin...was tun?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ja eine Beziehung funktioniert nicht, wenn man nicht offen miteinander redet. Also fand ich das schon mal mist, dass der was ohne dein Wissen was mit seiner Ex gemacht hat. Dann find ich das auch doof, das er überhaupt noch kontakt zu ihn hat. Und seine Ex ist vergangenheit also hör auf über ihre SMS´s nachzudenken. Schreib ihr doch mal, dass sie dich in ruhe lassen soll und das du jetzt mit ihm zusammen bist und das sich daran nix ändern wird. Als nächstes schnappst du dir deinen Freund und sagst den wenn er Probleme hat mit i.wem dann soll er zu dir kommen (seinen Hintern in den Bus/Bahn setzten) und einfach fahren. Hauptsache zu dir und nicht zu deiner Ex. Du kannst ihn genau so gut zurhören und helfen. Also mach ihm klar, dass seine Ex vergangenheit ist. Oder frag ihn ob ihm das lieb wäre wenn du das machen würdest, ständig SMS von deinem Ex zu bekommen, ständig dahin zu fahren mit deinen Problemen anstatt zu ihm, ob ihn das alles nicht verletzen würde. Viel Glück ;)

Dankeschön das hat mir sehr viel geholfen :-) Vielen Vielen Dank... Leide rhab ich ihn darauf schon des öfteren angesprochen er versteht es einfach nciht.. Das problem ist einfach wenn er bei mir ist er tut alles für mich ich bin mir auch sicher dass er mich liebt und dass da nichts läuft.. auf gar keinen fall aber es verletzt mich einfach :-(

0
@Lissob

den tipp kontakt zu IHR aufzunehmen finde ich nun ganz großen mist, damit hast du bei deinem freund alles verloren

0
@michi89

Ja ich hab mir schon oft überlegt, ob ich sie anschrieben soll und ihr mal richtig fett die Meinung sagen soll aber... dadurch dass er und sie ja noch "befreundet" sind ( aahhh ausrast) würd ich mir damit nur selbst schaden

0

Ich war damals in einer ähnlichen Situation. Er war noch in einer Beziehung und hat sie mit mir betrogen. Wir waren 2 Jahre zusammen und dann hat er mich betrogen. Die mit der er mich betrogen hat, hat er auch wieder betrogen... (mein Gott, betrügt der oft)... das ist eine Kette ohne Ende. Fakt ist, wer einmal betrügt tut es immer wieder, denn die Hemmschwelle ist dann sehr niedrig. Und eines kann ich dir versichern: Wir Frauen können die Männer definitiv nicht ändern.

Auf den ersten Blick würde ich sagen, vorsicht!

Ich kann mir gut vorstellen, dass er schon wieder auf anderen Wegen unterwegs ist.Es deutet für mich so manches wie du schreibst darauf hin.

Ich kann aber auch domenicas Rat nachvollziehen und dem einen gewissen Reiz abgewinnen. Ja Liebe zu dritt ist etwas sehr schönes. Ich weiß es, egal ob zwei Frauen oder zwei Männer. Aber dazu muß man auch bereit sein und Eiversucht ist da absolut nicht angebracht. Da funktioniert das absulut nicht. Auch setzt es eine gewisse geistige Reife voraus. Da du aber wie so viele nicht mal ein Geburtsjahr im Profil stehen hast, weiß ich nicht, ob das ein guter Rat für dich sein kann.

Aber pauschal würde ich dir sagen, so wie es gelaufen ist, weg mit dem Kerl. Der Ärger mit den Eltern hat doch sicher auch einen Grund.

Übe Dich in Gelassenheit.

Andererseits: Dieser junge Mann benutzt seine Ex-Freundin, die sich ja noch Hoffnungen auf ihn macht, regelrecht. Wen er etwas braucht, das sie ihm geben kann (Autofahrt), dann ist sie gut genug. Paß auf, daß es Dir nicht auch mal so gehen wird. Wie sich ein Mann gegenüber verflossenen Freundinnen (und der Mutter) verhält, mit genau diesem Verhalten kann auch die "amtierende" Freundin rechnen.

Du mußt wissen ob Du ihm vertrauen kannst oder nicht, wenn Du das nicht kannst dann hat die Beziehung leider keine Basis. Sprich doch mal mit ihm das es Dich verletzt wenn er sich an seine Ex anstatt an Dich wendet. Vielleicht kann er dann auch verstehen das es Dir damit nicht gut geht. Aber Du mußt es aussprechen. Wenn Du alles in Dich hineinfrisst wirst Du irgendwann krank werden. Alles Gute

Du musst mit ihm drüber reden. Sag ihm, dass Du angst hast, dass er sich wieder in sie verlieben könnte und er wieder zu ihr zurück kehren könnte und dass Du es nicht möchtest, dass er sich mit ihr trifft (würde ich auch nicht wollen, vorbei ist vorbei).

Ich kann Dich gut verstehen, das würde mir auch alles nicht passen.

Man muss wissen, dass es einen selbst treffen kann, wenn man weiß wozu der Partner beim Ex-Partner fähig ist... und dann muss man entscheiden, ob man mit dieser Angst leben kann und will... Das kann jeder nur für sich selbst entscheiden.

ich hab einen ganz andern rat: öffne dich, statt in angst zu leben. lern die frau kennen und solidarisiere dich mit ihr. vielleicht mögt ihr euch sogar. ihr habt immerhin vieles gemeinsam! ;-) damit wärst du im besten fall auf einen schlag deine sorgen los, und nicht nur du, sondern dein liebster auch. es wäre das beste was euch allen passieren könnte. versuch doch mal diesen neuen weg, du brauchst nur genug selbstbewusstsein! es kann total schön sein, denselben mann zu lieben. auch wenn ers ncith verdient haben sollte - er kann dabei nur lernen und du auch...

offen darüber reden, alles ansprechen was dich stört oder dir auf dem herzen liegt. sonst wird daraus eh nie ne wirklich vernünftige beziehung.

Also ich würde mich auch von diesem Typen trennen. Er belügt dich, wer weiss ob er dich nicht auch noch beetrügt.. immerhin hat er SIE auch betrogen, mit dir!!! Meinst du das macht er nicht noch einmal?? kannst du dir ja denken

LASS IHN LAUFEN DU HAST WAS BESSERES VERDIENT

mal im ernst er hatte eine freundin traf sich aber mit dir das wird er immer wieder tun verlass den blödmann schnell

der beste tipp? trenn dich SOFORT!!! der typ hat dich wissentlich angelogen (verschweigen ist auch eine lüge) und dich da in etwas reingezogen das du so gar nicht wolltest...

Rede mit ihm darüber!

Was möchtest Du wissen?