Eifersucht leidenschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise schenkt man ja in einer Beziehung dem Partner Vertrauen in der Hoffnung, dass der Partner dieses Vertrauen nicht missbraucht.

Ein eifersüchtiger Mensch sucht jedoch nicht nach Möglichkeiten dem Partner zu vertrauen, sondern er sucht mit Eifer, also viel Aufwand, nach Bestätigungen für seine Befürchtungen.

Deshalb durchsuchen eifersüchtige Partner Handys, lesen ganze Whatsapp-Chats auf der Suche nach dem Beweis für einen möglichen Betrug.

Eifersüchtige Partner durchwühlen Schränke nach möglichen Liebesbriefen, sie durchwühlen den Wäschekorb nach schmutziger Unterwäsche auf der Suche nach Spermaspuren, sie durchsuchen browserverläufe nach Hinweisen dass der Partner sie betrügen könnte.

Teilweise Schrecken eifersüchtige Menschen noch nicht mal davor zurück, den eigenen Partner zu beschatten, ihm oder ihr hinterher zu fahren in der verzweifelten Hoffnung, endlich einen Beweis zu finden dass man betrogen wird.

Und auch wenn der eifersüchtige Menschen nichts findet ist er nicht beruhigt, sondern geht lediglich davon aus dass er an den falschen Orten gesucht hat oder bisher noch nichts gefunden hat. Deshalb sucht er immer weiter und weiter, und aus diesem Grund ist Eifersucht so gefährlich, weil sie praktisch immer weiter die Spirale nach unten dreht.

Und deswegen sagt man, dass ein eifersüchtiger Mensch mit Eifer danach sucht, was ihm Leiden verschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Wortspiel.
Eifersucht ist eine Leidenschaft - also etwas, was emotional / gefühlsmäßig sehr starke Reaktionen auslöst
Und diese 'Leidenschaft' - schafft Leid! Ständig kreist man mit seinen Gedanken um das Objekt der Eifersucht - man sucht geradezu in jeder Kleinigkeit einen Beweis für die Berechtigung der eigenen Eifersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1902Anna
17.07.2017, 22:12

aha ok danke

0

Der Spruch "Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft" meint, dass bei einer Eifersucht mit Eifer, also voller Mühe, gesucht wird nach etwas, was Leiden schafft. Also nach etwas, was zumindest Stress auslöst. Der Spruch verschlechtert die Eifersucht und sagt aus, dass sie für Stress sorgt, den man mühevoll sucht.
Wahr ist der Spruch allemal, dennoch finde ich, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Spruch, ein nicht unintelligentes Wortspiel, wurde schon gut erklärt; er lautet aber etwas anders:

"Die Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft."

An diesem Spruch hätte ich nur zu "kritisieren", dass der Eifersüchtige ja nicht das Leiden sucht, dass aber die Zwanghaftigkeit des Handelns das Leid(en) verursacht.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?