Eierstockzyste starke schmerzen?

2 Antworten

Wenn die Zyste wirklich so schlimme Schmerzen macht, warum wird mit der OP so lange gewartet? Ich persönlich würde mal testweise bei nem anderen Frauenarzt nachhören und drum kämpfen, dass das Mistding ausm Bauch rauskommt >.<

"WOHL" davon kommen dass ich eine Zyste am Eierstock habe.

Aber vielleicht halt auch nicht. Starke Schmerzen sind m.E. sofort Behandlungsbedürftig, mal abgesehen von den anderen Einschränkungen. Würde damit Mal lieber im Krankenhaus vorbeischauen. Egal ob die in 2-3 Tagen aufhören.

LG

Eierstockzyste, bin 18 Jahre alt?

Hallo und lieben dank für die Anworten im Voraus.

Ich habe an meinem rechten Eierstock eine Zyste. Als ich wegen meinen langfristigen, starken Blutugen vor einigen Jahren beim Frauenarzt war meinte die Ärztin bevor ich wusste was eine Eierstockzyste ist, ich müsse opertiert werden. Das war erst einmal ein schock für mich. Die Zyste war nicht klein. Anschließend musste ich in eine Klinik wo die Dame dann meinte es sei nichts wildes, es ist schon um einiges kleiner (während meiner Periode wohl geschrumpft). Die Ärzte haben nichts weiter getan es gab dann auch erstmal sehr lange keine kontrolle mehr. Ich merke das ich oftmals schmerzen dort habe, war bei meinem Hausarzt damit er es anhand Ultraschall mal kontrolliert und er meinte es ist nicht bösartig. Nun jetzt meine Frage warum tun die Ärzte nichts ? Ich hatte eine zeit lang auch eine Medikamentöse Behandlung wodurch ich dann 17 Tage lang blutungen hatte, mehr tat dies nicht. Es schmerzt gelegentlich, ist das normal? Was soll ich tun ?

...zur Frage

Schlimme Menstruationsbeschwerden.. nichts hilft?

Also ich bin 17 und habe meine Tage seitdem ich 12 bin. Ich hatte schon immer Probleme während der Periode (starke Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Rückenschmerzen) und ich finde einfach nichts, was wirklich dagegen hilft. Die Unterleibsschmerzen sind hierbei wirkliche richtig schlimm und drückend. Dazu muss ich noch sagen, dass ich nicht nur am ersten Tag der Menstruation Schmerzen hab sondern alle Tage durch. Viele sagen ja, ihnen würde helfen sich eine warme Wärmflasche auf den Bauch zu legen, bei mir hat das aber eher den umgekehrten Effekt und dadurch bekomme ich noch mehr Schmerzen. Von Kälte kann ich auch nicht sagen, dass es hilft. Ich nehme jetzt seit längerer Zeit die Pille. Die erste Pille, die ich genommen habe war die Pille Maxim, die aber auch nicht wirklich eine Verbesserung merkbar machen lies. Jetzt nehme ich die Pille Lamuna, die noch schwächer ist, wodurch ich eigentlich meine Tage schwächer haben müsste und somit weniger Schmerzen.. Auch das kann ich nicht bestätigen. Diese schrecklichen Bauchkrämpfe sind immer noch da :( Vor der Pille habe ich auch einige Schmerz- bzw. blutverdünnende Mittel ausprobiert (ASS Ratiopharm, Ibuprofen..) Ich nehme jetzt sogar zusätzlich zu der Pille noch Dolormin für Frauen. Das ist ein Schmerzmittel speziell gegen Menstruationsbeschwerden. Das ist außerdem ziemlich teuer und wenn mir das nicht hilft, will ich auch echt nicht unnötig Geld für ausgeben.. Und trotzdem wird es nicht besser :( Die Bauchschmerzen sind aber wirklich am schlimmsten im Gegensatz zu den anderen Symptomen... Ich habe natürlich auch schon mit meinem Frauenarzt darüber geredet. Der hat mir ja die Pille verschrieben und es hilft einfach nichts!

Hat jemand noch Ideen, was man dagegen machen kann oder vielleicht sogar das gleiche Problem? Es ist echt schrecklich, jeden Monat in der Schule sitzen zu müssen und sich vor Schmerzen gar nicht mehr konzentrieren zu können. Ach ja ich will die Pille eigentlich auch ungerne durchnehmen, weil ich eigentlich gerne jeden Monat die Bestätigung hab durch die Blutung, dass alles okay ist..

...zur Frage

Pille & zyste?(eierstockzyste)?

Hallo Ich nehme die schon fast ein Jahr Vor ein paar monate hatte ich an der rechten seite eine zyste und musste vaginaltabletten nehmen dann war sie weg Und jz habe ich wieder eine weil es da weh tut und ich sie spüre In der beschreibung von der pille steht dass es eine nebenwirkung sein kann Was soll ich tun? Weil es tut hin und wieder weh und dann stichartig:(

...zur Frage

Zyste am Eierstock weis jemand was?

Hallo, Ich hatte ja die ganze Zeit Probleme wegen meiner Zyste am rechten Eierstock. Nun ist seit zwei Tagen die schnerzen viel besser. Ich habe auch keine Unterbauchschmerzen mehr an der stelle an der sie ist. Ich hab nur noch schmerzen (aber leichte/druckgefühl) wenn ich mein rechtes Bein Anheb. Ist das jetzt eher Einbildung ??? Oder kann man die wirklich noch so merken ? Spricht das nicht dafür dass sie kleine geworden ist ?

...zur Frage

hallo zusammen. eierstockzyste geplatzt? helft mir

Also, bei mir wurde vor 4 Wochen eine zyste auf dem rechten eierstock festgestellt... Ich hatte bereits vorher leichte Beschwerden aber über die 4 Wochen hat sich mein harndrang verstärkt meine rückenschmerzen und hatte üble Verstopfungen.... Hab diese Woche meine tage gekriegt. in der Gegend wo die zyste ist hatte ich höllisch schmerzen die auch ins bein ausgestrahlt haben.. Dazu kam plötzlich durchfall. Nun sind die tage langsam vorbei und die Schmerzen treten auch wider weniger oft auf aber heute morgen hatte ich schwarzen stuhlgang..... kann es sein das die zyste geplatzt ist und nun bkut im bauchraum ist das durch den darm abtransportiert wird? Ich habe in einer Woche den kontrollbesuch bei meiner gynäkologin... Soll ich bis dahin abwarten??

...zur Frage

Eierstockzyste am linken Eierstock was soll ich tun?

Hallo,

Ich war letzte Woche beim Frauenarzt wegen meinen Unterbauchschmerzen ( linke Seite) die einfach gar nicht mehr ganz weg gehen (mal so 2-3 Stunden keine Schmerzen) es war alles in Ordnung... und dann kam der Spruch ach da ist ja eine Zyste am linken Eierstock das ist aber nicht so schlimm davon kommen nicht die Schmerzen... aber ich kann das irgendwie nicht glauben sie hat nicht mal gesagt wie groß die ist... es ist ja auch so das ich Probleme beim pinkeln hab und manchmal beim Stuhlgang oder das das beim sex weh tut...

Was soll ich noch tun

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?