Eierlikör

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Koch den Likör auf, dann entweicht der Alkohol. L.G.

Eierlikör besteht aus Eiern, Alkohol, damit er sich auch etwas hält, Zucker, damit es süss ist. Normalerweise gibt der entsprechende Alkohol auch die Hauptrichtung des Geschmacks. Oft nimmt man Weinbrand, aber du kannst auch Kirsch oder einen anderen Schnaps nehmen. Zusätzlich zum Schnaps kannst du auch noch eine weitere Geschmacksrichtung beifügen, wie Zimt, Vanille, .... was dir einfällt. Wenn du auf den Alkohol verzichten willst, dann setzt du die Creme einfach entsprechend an ohne den Weinbrand. du kannst natürlich auch die entsprechenden Aromen in den Alkohol einlegen und bekommst so ein Konzentrat von dem du viel weniger nehmen musst. Beispielsweise ein Deziliter Weinbrand und jede Menge abgeriebene Orangenschale unbehalndelter Orangen. Davon nimmst du nur einen oder zwei Teelöffel anstelle der normalen Menge Eierlikör.

Eierlikörcreme für die Suchtstation ? Finde ich bedenklich, selbst wenn gar kein Alkohol drin ist.

Backe das ganze mit Vanillesoße und nenne es dementsprechend "Kuchen mit Vanillecreme", dann kann nichts schiefgehen.

wenn das für eine suchtstation ist würde ich noch nicht mal ein gemack von alo rein machen sonst kommen die alle auf geschmack!

ist fürs Personal. Bei uns ist halt Alkohol streng verboten

0

Es gibt Eierlikör Aroma,ich glaube der ist Alkoholfrei.

backe doch ein unechten kuchen dann lohnt es sich

hm.. ich finde den alkohol schmeckt man im kuchen eh nicht mehr :o

Nein, es gibt keinen Eierlikör ohne Alkohol:-)

Schau mal hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/318851113617195/Falscher-Eierlikoer.html

Aber mal ganz ehrlich - das schmeckt doch nicht!!! Mach lieber nen anderen leckeren Kuchen! - Ich komme auch zum probieren!

Was möchtest Du wissen?