Eier im Hefeteig und wieviele?

2 Antworten

Das ist nicht so ganz richtig. Was den Teig trocken macht, ist das Eiweiß. Einen tollen Gugelhopf kriegst du hin, indem du zu einem Pfund Mehl 40g Hefe, 5 Eigelb und ein ganzes Ei nimmst, dazu ca 1/8 l Milch und 150 - 200g Zucker Geschmack. Dazu Rosinen und/oder gehackte Mandeln. Der Teig ist sehr weich. Gutes Gelingen! Das ist ein Rezept aus dem Kochbuch meiner Uroma.

13

Vielen Dank an Dich.

0
49

Butter nicht vergessen!

0
13
@gottesanbeterin

hätte ich jetzt tatsächlich die 125g.sind bestimmt auch nicht zuviel.Danke Dir für die Aufmerksamkeit.

0
35
@user98

Sorry, die Butter habe ich vergessen. Ich nehme 250 Gramm.

0
35
@Lena101

Noch ein Zusatz: Dieser Teig ist relativ schwer und muss daher lange gehen. Bitte keine Margarine verwenden, nur Butter. Das Tüpfelchen auf dem i ist wenn du den Boden der Gugelhupfform mit ganzen Mandeln auslegst.

0
13
@Lena101

Das mit den Mandeln mache ich immer.Trotzdem Danke!Und ich werde ihn auch einmal ausprobieren.

0

Falls Du Milch nimmst, darf es auf keinen Fall Magermilch sein. Dein Hefekuchen trocknet aus, weil ihm die Fette/Öle fehlen, die den Teig einschließen und das austrocknen verhindern (jetzt ganz grob erklärt). Aus dem Grund sollte man auch ein wenig Öl in den Teig geben.

Eier im Brotteig reduzieren?

Für was sind eigentlich die Eier im Teig? Was wäre wenn ich von 6eier auf 4 reduziere?

Geht das Brot weniger auf?

...zur Frage

Eier mit einer Hand aufschlagen?

Wie kann ich Eier mit nur einer Hand aufschlagen?

...zur Frage

Kann man Hefeteig einfrieren und am nächsten Tag wieder aufbacken?

Hallo :) Ich möchte für eine Party Donuts aus Hefeteig backen nur hab ich nicht so viel Zeit alles an einem Tag zu machen :( deshalb frage ich mich jetzt ob es möglich ist den Teig am Donnerstag zu machen und die Donuts dann auch schon zu frittieren und sie dann einzufrieren ? Dann würde ich sie am Freitag rauslegen ? Auftauen lassen noch mal kurz im Backrohr aufbacken und dann zu verziehren oder werden sie dann trocken ? :/ Danke schon mal :)

...zur Frage

Hefestuten nie "zäh" und saftig? :(

Hallo :) Undzwar geht es um meinen Hefezopf. Ich backe sehr gerne, herzhaft und süß. Wenn ich jedoch einen Hefezopf backen will, wird er zwar immer ziemlich lecker und sieht gut aus, aber er hat nie diese zähe Konsestenz wie vom Bäcker. Der gebackene Hefeteig vom Bäcker hat immer eine Struktur, die man sozusagen "reißen" kann, also der Teig ist leicht klebrig, wenn man in die Krume drückt und ist sehr saftig und nicht trocken. Meiner dagegen ist dagegen relativ trocken, egal was ich mache, und egal wie viel Butter im Teig ist! Könnt ihr mir sagen, woran das liegen könnte??

Lg

...zur Frage

Wie bekomme ich Hefeteig luftiger?

Hallo Community, ich backe jeden Samstagabend für Sonntag Brötchen aus Hefeteig. Ich lass den teig auch eine beträchtliche Zeit gehen. Aber die Brötchen sind immer so schwer, wie krieg ich den Teig ein bisschen lockerer und lufiger? Soll ich vielleicht ein wenig Mineralwasser hinzukippen?

...zur Frage

Trockenhefe geht einfach nicht richtig auf - woran liegts?

Ich versteh es einfach nicht. Alle die ich kenne, kommen mit Trockenhefe viel besser klar, als mit frischer.

Bei mir gelingt Hefeteig mit frischer Hefe immer super. Wenn ich Trockenhefe nehme, geht der verdammte Teig sogut wie übberhaupt nicht auf. An allen anderen Bedingungen ändert sich ja nichts... Also... woran liegts? Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?