Eidesstattliche Versicherung und Altersvorsorge

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn die Versicherung richtig abgeschlossen wurde, ist der angesparte Rückkaufswert unpfändbar. Wichtig ist vor allem, dass eine vorzeitige Kündigung ausgeschlossen ist und lediglich Rentenzahlungen geleistet werden. M. E. muss die Versicherung in dem Vermögensverzeichnis abgegeben werden, allerdings kann der Gläubiger sie nicht pfänden.

Erst wenn die Rentenzahlungen erfolgen, kann gepfändet werden und zwar nach der Pfändungstabelle.

Dann wird der GV anschliessend wesentliche Teile davon für Schuldenausgleich beschlagnahmen und entsprechend verwenden.

Die Versicherung ist doch nicht so hoch, wie der Vorsorgebetrag sein darf.

0

Was möchtest Du wissen?