eidesstaatliche versicherung...bin seit kurzem verheiratet..muss mein mann dafür gerade stehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, dein Mann kann dafür nicht belastet werden. Auch nicht für Schulden, die du im Laufe eurer Ehe machst, es sind DEINE Schulden, nicht seine und solange von euch bei konkretem Vertragsabschluss keiner für den anderen bürgt, kann auch keiner von euch dazu gezwungen werden.

Bei getrennten konnten ohnehin nicht, bei einem gemeinsamen Konto wären die eventuell anfallenden Deckungsschulden des Kontos in der Verantwortung beider Ehepartner, aber auch das hat ja mit deinen Schulden nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dragonmum1212
16.07.2013, 08:17

muss ich seine einkommen belegen???da ich selbst nur einen 300 euro Job habe und zwei kleine kinder

0

Dein Mann hat nichts mit deine vorehelichen Schulden zu tun. Er wird nicht dazu herangezogen.

Aber in gewisser Hinsicht hat er doch damit zu tun.

Alles was du abzahlen musst, fehlt euch nachher in der Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat nichts mit deinen Schulden zu tun. Und ich hoffe für ihn, daß ihr Gütertrennung vereinbart habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dragonmum1212
16.07.2013, 08:11

nein wir haben keine Gütertrennung!!!inwiefern ist das ein Problem???

0

Was möchtest Du wissen?