eidechsenkäfig

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 "Eidechsenkäfig"???

 

Aber natürlich kannst du den in die Garage stellen. Du kannst ihn auch in den Garten pflanzen, oder aufs Klo setzen. Solange da keine Tiere drin sind, kannst du ihn auch aufm Fahrrad durch die Gegend fahren...

 

 

Die meisten Echsen sollten in einem Terrarium gehalten werden. ich wüsste nicht, ob es eine Echse gibt, auf die das nicht zutrifft.

Echsen brauchen ein Terrarium mit spezieller Beleuchtung, Wärmelampen, einer bestimmten Luftfeuchtigkeit etc. Da muss also in der Regel sehr stark auf das Klima im Terrarium geachtet werden.

Wie genau und ob es von Echsenart zu Echsenart verschieden ist, da solltest du dich mal in einem Board mit erfahrenen Echsenhaltern austauschen.

Die werden dir auch sagen können, ob eine Garage dazu geeignet ist, das Terrarium solcher Tiere unterzubringen.

Mein gesunder Menschenverstand sagt mir:

Wenn es sich um eine ausgebaute Garage handelt, die quasi als Wohnraum umgebaut wurde: Ja.

Wenn es eine Garage ist, wie eine Garage nunmal so ist, und womöglich auch noch Fahrzeuge abgestellt werden, die zumindest bis sie drin sind, Abgase in die Garage abgeben: Nein!

Keine exotische Echse, die man kaufen kann, darf in einem Käfig untergebracht sein. Nur ein terrarium kann die nötige Wärme die diese Tiere brauchen, die Luftfeuchtigkeit ohne die sie sterben, speichern und erhalten. Wie willst du in einem Käfig eine wärme von 25-40 grad erreichen? Wie eine Luftfeuchtigkeit von 50-70% halten?

Echsen die bei uns heimisch sind und diese temperaturen nicht benörigen darf man PER GESETZ nicht aus der Natur entnehmen und einsperren. Zu erst einmal ist das die schlimmste Freiheitsberaubung und Tierquälerei, man schadet sehr stark dem in der Natur vorhandenen Bestand und die Echse wird in Gefangenschaft maximal wenige Wochen überleben. Mit so etwas macht man sich schwer strafbar und das hat absolut nichts mit Tierliebe zutun.

Und da diese Tiere Wärme benötigen, ist es absolut undenkbar sie in einer kühlen Garage unter zu bringen. Die Tiere brauchen einen Tag und Nachtrythmus der sich nach der Helligkeit draußen richtet und brauchen also fenster oder künstliches Licht, sie sollen keinen Erschütterungen oder Lärm ausgesetzt sein, was bei einer benutzten Garage sicher so wäre. Handelt es sich jedoch um eine beheizte und nicht handelsüblich benutzte Garage, kann man da auch terrarium halten.

 

Was möchtest Du wissen?