Eidechse! ich brauche eure hilfe!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möchtest du eine der Eidechsenarten , also Lacertidae halten. Oder geht es dir generell um eine Echse?

Hierzu müsste man erst einmal wissen, was dich genau interessiert. Wichtig ist es, dass du von diesen mini Mindestmaßen die gerne verbreitet werden weg kommst. Ein Minimum kann keine gute Haltung sein ;) Gleiches gilt bei den meisten Arten für billige Sparlampen ;)

somit:

  • 1) Das kommt auf die Art an. Man sollte hier aber schon eine gute Größe einplanen
  • 2) Kommt auf die Art an, sonnenliebende Tiere HQI/HID Leuchtmittel, T5 Röhren
  • 3) Viele Reptilien nehmen genügend Feuchtigkeit mit der Nahrung auf, wenige trinken aber auch aktiv
  • 4) Zuwendung im Sinne von Belesen, versuchen dem natürlichen Habitat nahe zu kommen, Temperaturzonen usw. usw. Kuscheln, ständig bei ihnen sein, anfassen oder rausholen NICHT.
  • 5) Man sollte sich vorher extrem viel an seriösen Quellen informieren. Heißt an richtigen Plattformen wie z.B. http://www.dghtserver.de/foren/ oder Terraon.de, viele Bücher lesen und erfahrene Halter aussuchen. Achtung, viele Züchter und Verkäufer beraten gerne nach dem Geld.

Du siehst. Terraristik ist kein eifnaches Hobby und verschlingt viel Platz und schnell auch 300-900 Euro oder mehr.

Man sollte sich vorher extrem viel an seriösen Quellen informieren. Heißt an richtigen Plattformen wie z.B. http://www.dghtserver.de/foren/ oder Terraon.de

lieber mit dem bücherlesen anfangen und dann langsam ins net reinfühlen...

bei deinen seriösen quellen wird nämlich wie bei 99% der anderen foren und communities nur herum getrollt und blödsinn erzählt.

0
@blacksheepkills

Bitte nicht nur einen Punkt raussuchen, sondern mich auch zu ende zitieren ... wo viel Literatur erwähnt wird. ;)

Einige der Aussagen im DGHT Forum kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen, für Einsteiger die zu 99,9999 % aber im Internet lesen, wenn sie schon hier Fragen stellen, dann immer noch die bessere Wahl als so manch anderes Forum.

0
@Xineobe

Bitte nicht nur einen Punkt raussuchen, sondern mich auch zu ende zitieren ... wo viel Literatur erwähnt wird. ;)

ich meinte damit nur, dass das bücher lesen an erster stelle stehen sollte...

nächstes mal drück ich mich genauer aus :-)

1

ein Terrarium sollte mindestens 1.20m mal 60cm mal 50cm groß sein Beleuchtung brauchst du eine 100watt glübirne und eine uvb glühirne sie trinken wasse in dem man sie leicht nass macht mit einer Pipette auf die nasen Zuwendung brauchen sie in de man viel in dem zimmer ist wo sie im Terrarium sind sonst nicht Erfahrung brauch man nicht ich hatte meine erste mit 11jahren bin jetzt viel älter.... und es ha alles geklappt

lg mmm1609

Und deine Maße des Terrarium richten sich nach welcher Art? o.O Eine Eidechse ist nicht gleich eine Eidechse. Glühbirnen haben außer event. für etwas mehr Wärme selten etwas im Terrarium zu suchen.

Zuwendung im Sinne von Beschäftigen, Kuscheln oder sonstiges brauchend ie Tiere gar nicht.

Und Terraristik ist sehr aufwednig. Kein Kind sollte mit 11 Jahren ohne dass sich die Eltern intensiv mit dem Hobby Terraristik auseinandergesetzt haben, ein Reptil halten.

http://www.dghtserver.de/foren/

0
@Xineobe

(ein Post wurde gelöscht, trotzden hier die Antwort)

Bartagamen zählen nicht zu den Eidechsen (Lacertidae) ;) Allein das Bundesministerium gibt ein Maß für eine adulte Bartagame mit pauschal 1,2m² an, bei denen du mit 120x60x50 drunter bist. Heißt selbst das Vet.Amt könnte hier etwas sagen.

UV-Glühbirnen sind für solch sonnenliebende Tiere unbrauchbar (einzig für punktuell mehr Wärme nutzbar) , egal was die** Werbung oder ein Verkäufer** dazu sagt. Da gibt es genügend Messtests oder auch eine Beratung bei guten Reptilienärzten.

Für deine Bartagame hieße es also mindestens 150x80x80, was den Angaben des Bundesministerium für Pogona vitticeps entsprechen würde. Ich würde dir aber raten gerade größer zu bauen, denn die Angabe sind bald 20 Jahre alt und überholt. 200x80x80 sieht da schon besser aus.

Die Glühbirnen raus und helle HQI/HID Strahler einbauen. Richtige UV-Lampen wie Lucky Reptile Bright sun oder SOlar Raptor nutzen.

Viele Infos findest du, oder deine Eltern auf: www.info-bartagamen.de

Bücher wären : - KÖHLER: Bartagamen:Biologie, Pflege, Zucht, Erkrankungen - M.M. MÜLLER Bartagamen: Die Gattung Pogona - Artgerechte Haltung, Pflege und Zucht

Bartagamen sind die meist verbreitesten Echsen, das stimmt. Aber auch die die am meistne leiden, weil die Haltung völlig falsch ist und viele meinen, sie wäre einfach mit wenig Licht auf kleinem Platz zu halten. So wird das Tier leider keine 15 Jahre

0

Ernährung von Eidechsen, Geckos

Sehr geehrte Mit-User,

ich habe eine Interessensfrage zur Terraristik:

Eidechsen und Geckos werden im Terrarium, so weit ich weiß, allgemein immer mit Lebendtieren gefüttert. Nun frage ich mich, ob das überhaupt notwendig ist, und ob solche Tiere nicht auch anderes Futter, das von der Zusammensetzung her mindestens genau so hochwertig ist, annehmen (z. B. Hackfleisch, gehackten Fisch, Ei, gehackte Innereien, Gelatinefutter etc.).

Ich denke nämlich darüber nach, ob ich mir nicht einige Eidechsen oder Geckos anschaffen soll. Das hängt aber sehr davon ab, ob man diese Tiere tatsächlich unbedingt mit Lebendfutter füttern muss.

Diese Frage stelle ich auch vor folgendem Hintergrund:

In Bezug auf Wasserschildkröten wird auch immer so getan, als müsse man Lebendfutter oder zumindest gefrostete Kleintiere verfüttern. Dabei ist das nicht nur völlig unnötig, sondern sogar schädlich.

Wasserschildkröten kann man sehr wohl und sehr gut ohne alles Lebendfutter und ohne gefrostete Kleintiere ernähren, wenn man auf die richtige Nahrungszusammensetzung achtet.

=> Kann man Eidechsen oder Geckos halten, ohne sie mit Lebendtieren zu füttern?

Anders gefragt: Nehmen Eidechsen und Geckos Futter, das sich nicht bewegt, an?

Diese Frage stelle ich übrigens bewusst nicht in einem Terrarienforum, da man dort so gut wie immer auf irgendwelche Dogmen stößt, deren Inhalte keineswegs zutreffend sein müssen. Man trifft dort selten auf User, die wirklich frei denken und nicht auf Basis irgendeiner ideologie einfach nur immer alles besser wissen wollen und deshalb jedem Argument unzugänglich sind.

...zur Frage

Blauer Stachelleguan Männchen jagt Weibchen?

Hallo, ich halte seit einiger Zeit ein Stachelleguan Pärchen. Bisher lief dies auch gut nur seit gestern kann ich beobachten, wie das Männchen das Weibchen jägt. Woran liegt das? Die beiden sind noch nicht ausgewachsen und noch Jungtiere.

...zur Frage

Leguan oder bartagame?

Hallo Ich bin am überlegen mir einen ( oder mehrere ... Kommt drauf an wies artgerechter ist ) leguan oder einen (oder....) bartagamen anzuschaffen. Was ist da der unterschied und wie sieht es mit dem futter aus, och mag nähmlich keine zirpenden insekten. Oder gibt es auch vegetarier? Wie alt werden die ? Ich möchte sie schon mal höfters aus dem terrarium herausnehmen und und vielleicht auch mal am arm tragen..... Was könnt ihr mir empfehlen leguan oder bartagame? Und gibt es da noch verschiedene arten und wenn welche ist zu empfehlen? Ich möchte einartgerechtes terrarium aber es sollte auch nicht extrem groß sein. Danke für die antworten schon mal im voraus.... Lg

...zur Frage

Unfall mit Auto ohne TÜV aber mit Versicherung gebaut?

Ich habe vor kurzem einen Unfall gehabt indem ich ausversehen ein parkendes Auto geschleift habe mit meinem Auto der seinen TÜV noch die Woche drauf bekommen hätte (also ohne TÜV). Jedoch ist das Auto verssichert. Jz lautet meine Frage übernimmt oder hilft die Versicherung etwas von den Schadenskosten bzw würden sie einen Teil übernehmen ?
Würde mich freuen über eine erfahrene und ernstgemeinte Antwort.- Danke

...zur Frage

3 Tierarten in einen terrarium?

Ich wollt habe vor mir ein Terrarium zu kaufen und bin mir nich sicher ob ich eine Eidechse, einen umgiftigen Skorpion oder eine harmlose schlange kaufen soll! Ist es möglich die 3 tiere in einem terrarium zu halten?

...zur Frage

Vergleich zwischen der Lunge einer Maus und einer Eidechse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?