Eichhörnchen kaufen? Was brauchen diese?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die Haltung von Eichhörnchen muss bei der zuständigen Behörde (von Bundesland zu Bundesland verschieden, meist jedoch die untere Naturschutzbehörde bzw. das Landesamt für Natur und Umwelt) angemeldet werden. Dafür benötigt jedes Tier einen vom Züchter ausgestellten Herkunftsnachweis. Es wird nur die Außenhaltung genehmigt! Natürlich gibt es immer Ignoranten, die meinen Eichhörnchen in der Wohnung halten zu müssen. Dies ist grobe Tierquälerei und eben auch strafbar. Da Eichhörnchen ihre Wege beim Freilauf durch tröpfchenweise abgegebenen Urin markieren und vorzugsweise durch die Gitter ihres Käfigs nach draußen pinkeln , sehen die meisten Unbelehrbaren dies glücklicherweise eher über kurz als lang doch von selber noch ein.>

Und noch weitere Tipps:

http://www.meintier.de/haltungsbericht_eichhoernchen.html

Eichhörnchen sind Wildtiere, die enorm viel Auslauf brauchen und als Haustiere alles andere als geeignet sind, daher sind sie auch nirgendwo erhältlich.

Gut dass wir von STREIFENHÖRNCHEN reden! Streifenhörnchen Sind zudem leicht erhältlich, es gibt sehr viele Züchter!

0

Die meisten halten Winterschlaf, sie Sind allesfresser und brauchen auch Mehlwürmer

Es gibt Züchter über die man Eichhörnchen beziehen kann. Da diese nach wie vor als Wildtiere gelten, längst nicht so an den Menschen gewöhnt sind und in der Haltung strenge und kostspielige Auflagen (ärztliche Kontrollen, sehr große Gehege...) haben, sind sie als Haustiere weitgehend ungeeignet. Erst Recht in der Haltung minderjähriger Personen.

Was möchtest Du wissen?