Eichen-Art, nur welche?

ganzer Baum  - (Natur, Baum) Stamm, Blätter - (Natur, Baum)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das könnte wirklich hinkommen, vielen Dank!! Werd ich nachgehen..

0
@Johanna694

Der Begriff "Säuleneiche" bezeichnet aber keine botanische Art, sondern mehr die Wuchsform verschiedener Sorten, welche selbst häufig der Art Quercus robur angehören oder Hybriden derselben sind.

0

Warum sollte es keine Stiel- oder Traubeneiche sein?

Mache bitte scharfe Detailaufnahmen von einem Fruchtsstand, einem Blatt sowie der Rinde. Der Habitus des Baumes ist wenig aufschlußreich, da der Baum wohl in einem Park steht und sich - auch ohne Eingriff des Menschen - hier anders entwickelt als in exponierter Einzelstellung.

Weil die ungwöhnliche Form nicht passt wie wir fanden. Die Fotos sind auf einem leerstehenden Grundstück aufgenommen worden. Ich habe nur die beiden Bilder zur Verfügung...

0
@Johanna694

Die Wuchsform kann stark von der Norm abweichen. Einzig ausschließen kann ich aufgrund der Bilder Quercus rubra, Quercus ilex, Quercus coccifera und Quercus suber.

0

Dies ist eine "normale" Stieleiche (Quercus robur) mit säulenförmigem Wuchs durch Mutation. Meistens heisst die Sorte dann Quercus robur 'Fastigata'. Manchmal können einzelne Äste wieder in die Waagerechte "zurückgehen", die sind dann wieder "normal". Fast alle Säuleneichen in Europa stammen von der sogenannten "Schönen Eiche" ab, die fast 600 Jahre alt ist. Gut nachzulesen bei Wikipedia oder selber besuchen: Babenhausen in Hessen!

Was möchtest Du wissen?