Eiben bekommen braune Nadeln

3 Antworten

Hi mwesterhoff,

die Antwort von Buschmeister ist ja schon sehr gut und trifft den Kern des wahrschienlichen Problems. Bei Ballenware (also Eiben mit Wurzelballen) sollte man ruhig bis zu 20% der Grünmasse nach dem Einpflanzen zurückschneineden, weil man davon ausgeht, dass beim Ausstechen der Pflanzen ungefährt so viel an Wurzelmasse verloren geht (zumindest wenn die Pflanzen gut gestochen wurden und der Ballen fachmännisch gebunden wurde). Und die Wässerung sowohl direkt nach dem Pflanzen und nachher ist sehr wichtig. Wurzlenackte Eiben kenn ich überhaupt nicht, daher gehe ich mal davon aus, dass Du BAllenware gepflanzt hast. Eigentlich sollte auch jede Baumschule Dir das beim Verkauf sagen oder Dir einen kleine Pflegeanleitung an die Hand geben, wo genau die Tipps stehen :-)

Hab gerade auch mal geschaut, so eine Anleitung bekommst Du bspw. auch hier: http://www.baumschule-newgarden.de/pdf/pflanz_und_pflegeanleitung.pdf

Viele Grüße

Wenn die Nadeln braun werden, könnte es auch eine Pilzkrankheit sein, obwohl Eiben normalerweise recht robust sind. Eher glaube ich, dass die Eiben zu wenig Feuchtigkeit im Boden hatten. Bei uns in Ostösterreich war der letzte Herbst trocken, kein Schnee im Winter. Es hat bis zum Sommer und vielen sintflutartigen Regenfällen gedauert, bis der Boden endlich halbwegs feucht war. Sicherheitshalber wässere ich jetzt alle wintergrünen Pflanzen gründlich vor dem ersten Frost. Du kannst aber Eiben recht radikal zurückschneiden, sie erholen sich dann schon wieder. Aber nicht mehr düngen (kranken Menschen gibt man auch keine schwere Kost), das ist zuviel. Und noch eine Möglichkeit für braune Nadeln und trockene Äste gibt es: ich habe bei einer meiner großen Eiben, die auch plötzlich ziemlich braun wurde, etwas in der Umgebung - also nicht zu nah am Stamm - den Boden umgegraben und einige Engerlinge (Maikäferlarven) gefunden, die die Wurzeln abgefressen haben. Wir hatten die letzten Jahre immer wieder Heerscharen von Maikäfern, die natürlich ihre Eier überall ablegen. Oder es hat sich eine Wühlmaus an den Wurzeln erfreut? Kontrolliere, ob Du irgendwo einen Gang siehst. Es gibt so viele Möglichkeiten, dass Pflanzen krank werden, da muß man viele Möglichkeiten zur Heilung ausprobieren. Liebe Grüße, Schurlioma

Hatten Deine Eiben einen Ballen oder waren die Pflanzen wurzelnackt ? Bei Neupflanzungen soll der oberirdische Pflanzenteil stark zurückgeschnitten werden ! So hat die Wurzel weniger zu versorgen und kommt nicht so schnell in Schwierigkeiten ( z.B. mit der Wasserversorgung) Neugepflanzte Gehölze sollen im ersten Jahr nicht gedüngt werden, weil der so geförderte Neuaustrieb die Wurzel überfordert. Die Pflanze ist voll mit dem Anwachsen der Wurzel ausgelastet ! Wichtig ist das die Pflanzen nie austrocknen. Also immer feucht halten. Auch im Winter ! Aber keine Staunässe ! ;-)

Klasse, vielen Dank! Jetzt habe auch ich eine Antwort für die teilweise ausgefallenen Eibenbäumchen meiner neugepflanzten Eibenhecke!

0
@uttalein

Jepp, meistens ist das ein Wasserproblem - durch Fehlen von Wasser. Gerade im ersten Jahr sollte man neue Gehölze immer gut gießen und zwar wirklich ein Jahr lang, im zweiten Jahr nur noch bei größerer Trockenheit und später nur bei sehr großer Trockenheit. Aber ein Eimer Wasser kann nie falsch sein !

0

Baum direkt an der Grundstücksgrenze, was kann man tun?

Unser vorheriger Nachbar hatte einen Baum direkt an unserem Gartenzaun gepflanzt. Mit den Jahren wurde er größer und größer und ist jetzt mindestens 6 Meter hoch. Wir haben an der Grundstücksgrenze eine Hecke gepflanzt, doch leider können wir regelmäßig mindestens 3 Heckenpflanzen auf den Kompost schmeissen weil sie uns immer an dieser Stelle eingeht, weil die Hecke dort kein Licht bekommt. Jetzt haben wir neue Nachbarn bekommen und gebeten sie möchten doch den Baum wegmachen. Wir bekamen aber nur zu hören das dies ihr Grundstück sei und sie darauf machen können was sie wollen. Der Baum sieht mittlerweile schrecklich aus weil wir die Äste die dauernd zu uns herüberwachsen bereits abgeschnitten haben, aber es hilft nichts, die Hecke geht trotzdem wieder ein. Was kann ich bzw. was darf ich machen? Muss ich den Baumstamm direkt am Zaun dulden?

...zur Frage

Welche Alternative gibt es zu Eiben?

Wir mussten unseren Weg verbreitern und haben unseren wunderschönen Bogen aus Eiben fällen müssen. Nun suchen wir nach einer Alternativen Busch/Baumart, die genauso schön hoch und dicht wächst, aber keine klebrigen Beeren hat.

...zur Frage

jap. Ahorn bekommt braune vertrocknete Blätter beginnend am Rand.

jap. Fächer-Ahorn bekommt weiß-braune vertrocknete Blätter beginnend am Rand des Blattes, welches sich dann meist aufrollt. Gott sei dank nur einige - hab aber Angst, dass es zunimmt. Läuse oder sonst Tiere hab ich auch mit der Lupe nicht gesehen!

wurde diesen Juni gepflanzt, gut angewachsen (weil schnell Zuwachs) , da ich gelesen hatte, dass sie es nicht gern auf Kalkboden stehen - habe ich 40 liter Torf eingearbeitet und zum Düngen ebensoviel Kompost plus ein paar Hände voll halbverottete Tannennadeln ins Pflanzloch eingearbeitet. Wie gesagt - wuchs am Anfang gut aber jetzt seit 8 Wochen diese gerollten braunen Blätter.

Hat jemand Rat? Danke

...zur Frage

baum in traum gepflanzt, was hat das zu bedeuten?

ich hatte einen traum vor ca. 1 monat der mich bis heute nicht wirklich in ruhe gelassen hat.

ich stand an einem fluss und hatte in der hand einen recht großen samen. ich lief zum fluss hinein und sah eine trockene stelle im fluss aber links und rechts ist das wasser geflossen, nur an eine kleine stelle nicht.

ich pflanzte diesen samen in dieser trockenen stelle. irgendwie war ich glücklich das getan zu haben. ich sah dann wie aus diesen samen einen wunderschönen baum wurde, mit blätter die satt grün waren und früchte getragen hatte. der baum wuchs innerhalb von sekunden.

ich sah es dann lächelnd an und stand auf und ging dann weiter. als ich fort ging, wuchs der baum trotzdem weiter und noch schöner und prachtvoller.

ich bin aufgewacht und hatte einen lächeln im gesicht. irgendwie hatte ich mich gefreut und es war ein wirklich schöner traum.

ich frage mich was das zu bedeuten hatte. bis heute denke ich daran und kann mich an alles errinern was ich da getan habe und wie der baum aussah und der sah nämmlich aus wie ein riesiger bonsai baum der immer mehr gewachsen ist und früchte hatte, wobei ich nicht weiss welche früchte das waren.

was bedeutet meinen traum?

...zur Frage

Weihnachtsbaum nadelt...

Hi! Wir haben uns vor 4 Tagen einen kleinen Weihnachtsbaum im Topf geholt (soll später im Garten wieder ausgesetzt werden). Der Stand bis heut im Arbeitszimmer (kühl und keine direkte Sonne).

Nun hab ich grad haufenweise Nadeln um den Baum herum gefunden.

Wir wollen den nun schon im Wohnzimmer aufstellen (etwas wärmer) und ein wenig "pflegen". Ich denk mal, dass er die Nadeln geworfen hat, weil er ja vor kurzen erst in den Topf "umgezogen" ist, und das nun zu viel "Stress" für den war...

Aber was wäre nun das Beste für den Baum, damit er im Neuen Jahr lebend in den Garten gepflanzt werden kann? Eher warm oder eher kalt, wenig Waaser, mehr Wasser, oder gar keins? Wenn Wasser, dann Dünger mit rein (hab mal was von Zucker im Wasser gehört...)?

Danke schonmal im vorraus!

...zur Frage

Avokado kern mit roten flecken ?

Hallo,

ich habe beschloß einen avokado Baum mit der Wasser Methode zu züchten.

Ich habe denn kern mit dünnen Nadeln befestigt. Dochnach kürzester Zeit kamen rote flecken. Ich habe auch die braune schale abgeschält. Kann der Kern norckh keimen oder ist er unbrauchbar kann mir bitte jemand helfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?