Ehrung der Alten, Dankbarkeit Ihnen gegenüber ausdrücken, aber wie!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

@ Hoshigaki

Da brauchst du gar nicht groß viele Leute fragen.

Fange bei dir an:

welchen Respekt bringst du deinen Eltern heute schon entgegen und wenn sie dann mal richtig alt und gebrechlich sind?

Bist du liebevoll und würdest du sie pflegen und dich um sie kümmern, oder würdest du sie einfach sich selber überlassen?

Würdet du dich aus Liebe und Dankbarkeit für alles was sie für dich getan haben um sie kümmern oder nur aus Pflichtgefühl heraus, weil es halt deine Eltern sind?.

Dann hast du einen Anfgang für deine Aufgabe.

Nur leider wird heute immer weniger schon vom Elternhaus der respektvolle Umgang untereinander nicht mehr vorgelebt und dann wird man von seinen Kindern wohl auch im Alter keinen anderen Umfangston erwarten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hoshigaki
17.04.2016, 22:57

@Turbomann

Dankeschön, jetzt kann ich mit den Deutschhausaufgaben anfangen. ^^

Ich sage immer: "Die Kinder sind die Könige der Zukunft"

Wer einen gutern König haben möchte, muss ihn entsprechend erziehen, und ihm das "Richtige" vorleben, nur so kann etwas nachhaltiges entstehen. :)

"Leben heißt beobachten."  sagte Platon einst, und durch Beobachten lernt man.

1

Was möchtest Du wissen?