Ehrlichiose

4 Antworten

Es ist eine Infektionskrankheit, die durch eine bestimmten Zecke ausgelöst wird. Die jedoch meist nur im Mittelmeerraum vorkommt. Sie befällt die weißen Blutkörperchen. Infektionen des Menschen durch den Erreger kommen vor, allerdings vermutlich nur durch Übertragung durch Zecken, eine Hund-Mensch-Übertragung ist unwahrscheinlich.Die Therapie erfolgt durch Antibiotika. Mehr kann ich leider nicht dazu schreiben Arzt/Dauer/Kosten. Sorry.

Man kann diese Krankheit auch "Zeckenfieber" nennen, weil sie von den sogenannten braunen Hundezecken übertragen wird. Es ist eine Infektionskrankheit (akut bis chronisch) die aus dem Mittelmeerraum kommt, allerdings auch in Deutschland auftritt. Nach einer Inkubationszeit (Ansteckungszeit) von knapp drei Wochen zeigen die Tiere ständig wiederkehrendes Fieber, Nasenbluten, schleimig-eitrigen Nasenausfluss, Erbrechen, Abgeschlagenheit, Atemnot, Schwellung der Lymphknoten sowie Muskelzucken und Überempfindlichkeit. Wenn man den Hund nicht behandelt, beginnt nach 2 bis 3 Monaten das chronische Stadium mit Blutungen und Ödemen, Abgeschlagenheit, Abmagerung, Blutarmut, Milzvergrößerung, Gelenkerkrankungen ... Man behandelt den Hund ca. 2 Wochen lang mit Antibiotika. bnEine Verhütung kann durch regelmäßige Kontrolle und sofortige Entfernung von Zecken bzw. durch den Einsatz von zeckenabwehrenden Wirkstoffen (z. B. Permethrin) erfolgen.

Also ja, man kann es ausheilen und nein der Hund kann den Menschen nicht anstecken, es ist nur über Zecken übertragbar. Ich hoffe alle deine Fragen konnten beantwortet werden. Hab mir Mühe gegeben ;)

oh, mittlerweile hatten ja auch andere geantwortet...

0

Zwingerhusten beim Hund?

Hatte ein Hund von euch schon mal Zwingerhusten ( trotz Impfung!? ) Und wenn ja, wie ist die Krankheit verlaufen? Wie hat sich der Hund verhalten, wann hat er gehustet usw...?
Danke Limmi

...zur Frage

Sind Magen-Darm-Viren wirklich nur durch Fäkalien übertragbar?

Ich habe jetzt immer wieder unterschiedliche Aussagen gehört / gelesen. Die einen sagen, eine Magen-Darm-Grippe kann durch Niesen, Händeschütteln, Sprechen, in einem Raum aufhalten übertragen werden; die anderen sagen es sei nur durch Fäkalien-Reste an den Händen z.B. übertragbar.

Was stimmt denn nun?

...zur Frage

Kater Krankheiten?

Hallo erstmal,

wollte mal fragen ob Katzen Krankheiten über ihren Urin übertragen können.

Um erstmal alles zu schildern:

Die 2 Kater gehören nicht mir sondern meiner Schwester, seit dem Zeitpunkt wo sie die Katzen hergebracht hat, hat sich kein Mensch um sie gekümmert, d.h ich kümmere mich nun um sie. Da ich noch nicht arbeite, kann ich den Katzen weder Medikamente kaufen noch sie zum Tierarzt bringen und meine Familie hat auch nur Geldprobleme. Die Katzen wurden uns außerdem mit Flöhe abgegeben und natürlich musste ich sie bekämpfen kein Mensch hat sich um sie geschert als sie von flöhe befallen waren, jetzt ist glücklicherweise alles wieder gut(seit ungefähr 3 Monaten). Die Katzen haben jetzt schon 5 Monate keine Wurmkur gehabt, die Tabletten kosten ja auch nicht soviel aber nichtmal das konnte meine Schwester auftreiben.

Die Kater schlafen mit mir auf dem Bett, aber ich schlafe immer mit Türe offen damit sie ihr Katzenklo erreichen können. Heute nacht hat meine Schwägerin dummerweise die Türe zugemacht in dem Zimmer wo ich schlafe. Die Katzen haben natürlich daraufhin ins Bett gepinkelt. Seit ich aufgewacht bin tun mir die Beine (Waden) weh genau an der stelle wo sie hingepinkelt haben.

Dia Katzen haben weder Grundimpfung noch sind se Entwurmt hinzukommt sie sind Freigänger und sie sind 6 Monate alt und nicht Kastriert.

Können sie mir durch Urin Krankheiten wie Würmer oder so übertragen, ich kenne mich mit Katzen nicht so gut aus.

Ich bin auch schon am überlegen die Katzen einer Familie zu geben die sich besser um sie kümmern.... ich habe sie gern aber ich schaffe es nicht alleine mich um sie zu kümmern..ich tue schon mein bestes.

...zur Frage

Herpes Simplex übertragbar auf Hund oder Katze?

Ich habe Herpes nicht im Gesicht sondern auf der Hüfte. Habe einen Hund und eine Katze und ich möchte sie nicht anstecken damit!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?