Ehrlich sein, oder warten und schweigen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich persönlich würde mir da keinen so großen Kopf machen.
Ich könnte mir vorstellen, dass gerade der unbewusste Druck den du dir machst, dass es keiner wissen darf und vor allem, dass du selbst deine Gefühle verurteilst alles nochmal verstärkt und vielleicht auch die reale Situation verzerrt.
Als Tipp könnte ich dir geben, dass du einfach auf neue attraktive Männer zugehst und so wieder zurück in die Liebesrealität findest, oder dir die richtigen Fragen stellst bzw. andere Fragen. Denn meistens wenn wir ein Problem haben stellen wir uns immer die gleichen Fragen. Wechsel die Fragen einfach ab und Probier etwas herum, denn wer brillante Fragen fragt, bekommt brillante Antworten.
Viel Erfolg und lass mich wissen, falls du noch weitere Fragen hast.

An aller erster Linie: halte dich fern, er ist verheiratet! Wenn es gar nicht geht , kannst du ja deine Abteilung wechseln oder so.

Wenn er dein Sehnen nicht notiert hat, besteht seinerseits kein Interesse, darum kündigen und dein Glück woanders suchen. So schmerzhaft das ist, dein Leiden dauert sonst nur länger an

Was meint ihr zu meinem Kinderwunsch ohne Ausbildung?

Ich bin 21 und gelernte Altenpflegehelferin, hatte aber seitdem ich die Schule beendet habe kein Glück, bzw wurde nirgends angenommen. Ich habe eine Zeit lang Als betreuungskraft für dementiell erkrankte gearbeitet, musste aber leider wegen Umzug kündigen (Zug und bus kosten waren monatlich viel zu hoch und es war ja nur ein 450,- job) seit zwei Jahren bin ich mit meinem Freund (Industriekaufmann 23)zusammen, seit über zwei Monaten leben wir zusammen und jetzt steigt mein Kinderwunsch von Tag zu Tag und seiner ebenfalls. Er sagte sogar zu mir ich solle sofort die Pille absetzen, aber das wäre mir dann doch zu schnell ich möchte mich erst mal drauf vorbereiten und vor allem aufhören zu rauchen. In unserer Beziehung lief es seitdem wir zusammen gezogen sind bergab es gab täglich Streit und ich bin oft zu meinen Eltern und habe dort übernachtet. Was meint ihr? Ich war schon immer ein Familien Typ und nicht auf Karriere aus, ich will davon aber niemandem erzählen, da meine Eltern es mir ausreden würden wollen wie bei meinen Schwestern damals. Was haltet ihr davpn, wie ist eure Meinung zu Kinder bekommen ohne anerkannte Ausbildung?

...zur Frage

Sims-Deluxe_Wie kündige ich da den Job?

Heey ! :) Ich hab da mal ne Frage: Wie kann man bei Sims-Deluxe den Job kündigen oder geht das gar nicht ? Ist echt wichtig, denn ich hab da jetzt ein Baby und kann es ja schlecht allein in dem Haus lassen, sonst kommt das Jugendamt...also kann man den Job bei Sims irgwie kündigen ?

...zur Frage

Kann ich einen 450Euro Job fristlos kündigen?

...zur Frage

Sicheren, unbefristeten Job kündigen und neu anfangen?

Ich hab jetzt schon mehrere Fragen zu dem Thema gestellt, aber das beschäftigt in letzter Zeit nunmal sehr...

Ich bin seit einigen Jahren in der Verwaltung im öffentlichen Dienst, merke aber zunehmend, dass ich hier nicht zufrieden bin und es wahrscheinlich auch nicht mehr werde. Jetzt interessiere ich mich sehr für eine Ausbildung zum Altenpfleger.

Würdet ihr einen sicheren, unbefristeten Job mit flexiblen, normalen Arbeitszeiten, wo ihr aber absolut unzufrieden seid aufgeben und in einen Beruf wechseln, wo man in Schichtdienst und an Wochenenden/Feiertagen arbeiten muss, wo man aber Spaß bei der Arbeit hat?

...zur Frage

Studiumsbeginn mit 31

Nmoin.

Habe mit Anfang 20 erst einmal ein Designpraktikum gemacht, dann ein paar Semester Sprachen studiert. Daraufhin mit Mitte 20 mir nen Abschluss als "staatl. gepr. Informatiker in Multimedia" geholt, und seitdem (bin 31) Berufserfahrung gesammelt.

Nun möchte ich in Hinsicht auf Informatik einiges mehr lernen, bzw einige Programmiersprachen in denen ich ein Grundwissen habe vertiefen, habe aber neben dem Beruf keine Zeit. Also dachte ich mir: Job kündigen, anner FH einschreiben und noch nen Bachelor in Medieninformatik holen (den staatl. gepr. Dingens wird leider nur an wenigen Orten als Teilleistung anerkannt).

Findet ihr, dass das mit 31 noch Sinn macht? Oder lohnt sich die 3 Jahre Berufserfahrung die ich während des Studiums verlieren mehr, als noch so ein Abschluss? Ganz zu schweigen vom Geld, das ich ja in der Zwischenzeit nicht verdiene.

Zum Glück habe ich keinerlei Kinder oder so, und muss nur für mich selbst sorgen. ^^

Hat jemand Erfahrung mit dem Thema? Oder sonstige Meinungen oder Eindrücke?

...zur Frage

er Katholik, sie noch verheiratet mit einem anderen, sie liebt ihn, er nur heimliches Verhältnis

ich habe mich in einen 29 J. jungen Mann verliebt, er ist Katholik und hängt sehr an seiner Gemeinde, ich bin seit über 10 Jahren getrennt lebend, aber noch immer verheiratet. Die Gemeinde erlaubt keine Beziehung in dieser Konstellation, er will mich aber nicht verlieren, sagt er, und will mich außerhalb der Gemeinde treffen, heimlich, innerhalb will er so tun, als wären wir nur gute Freunde.

Das ist nicht das einzige Problem, wir haben schönen Sex miteinander, aber ansonsten keine Gemeinsamkeiten. Ich habe mich verliebt, richtig doll, er will noch Bedenkzeit, sagt, er befinde sich noch in der Selbstfindungsphase, aber auf einem guten Weg zu mir. Wenn wir zusammen sind, redet er oft Stuss, wir merken, dass wir grundverschieden sind, wenn wir uns aber schreiben (SMS), dann sind seine Worte immer wunderschön und romantisch, nur sagen kann er es nicht vor mir.

Ich bin 43 J. und viel ruhiger als er, aber das stört mich nicht an ihm, ich habe aber die Angst, dass er mich hinhält, er sagt auch, dass ihm andere über mich gehen, also die Gemeinde, weil er die schon seit 23 Jahren kennt. Er will uns beide behalten, aber die Gemeinde mehr. Ist er nur schüchtern mir gegenüber? Würde er mich denn heimlich treffen wollen, wenn er keine Gefühle hätte?

Habe ich überhaupt eine Chance?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?