Ehrenamtlich arbeiten? Was gibt es so?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei einem Ehrenamt bekommst du gar nichts. Allenfalls eine Kostenaufwands-Pauschale.

Wenn du das gegen Bezahlung machst, ist das entweder ein Minijob oder eine Teilzeitbeschäftigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isabella0987
06.03.2017, 09:35

Ich möchte kein Geld, einfach nur helfen

0

Dann erkundige dich mal bei den Sozialen Organisationen wie Caritas oder Diakonie, Arbeiterwohlfahrt in deiner Stadt bzw. deiner Umgebung. Du kannst es auch bei Stadtverwaltungen oder Kreisverwaltungen versuchen.

Mach dich aber erst mal im Internet ein bisschen schlauer. Es gibt dort wohl viele Bewerbungen, weil das gerne genutzt wird, um erste Erfahrungen im sozialen Bereich zu sammeln, wo man dann später auch arbeiten möchte. Von daher gibt es dann wohl auch oft strengere Auswahlverfahren. Auf der anderen Seite kommen wahrscheinlich auch Bewerber eher  zum Zug , die über gute Kontakte verfügen.

Darüber hinaus gibt es wohl auch (regional sehr verschieden)  viele Organisationen, die sich nicht direkt so erschliessen und wo die Hürden nicht so hoch sind. Musst du einfach mal anfangen zu recherchieren, mit der Zeit bekommt man bedingt auch durch die mögliche Hilfe des Internets meistens dann schnell den Überblick. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Sportvereinen werden Helfer gesucht, Pfadfinder suchen Gruppenleiter, in den Ferien kannst du Ferienfahrten begleiten, mit Obdachlosen kommst du in der Bahnhofsmission oder in Suppenküchen in Kontakt. Auch die Tafel sucht immer Helfer oder Einrichtungen wie die Arche. Außerdem brauchen Asylheim immer wieder Helfer für Kleiderkammern oder Deutsch Unterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

willst wohl mit anscheinend schwache arbeiten?

aber obachlose sind nicht so schwach wie du denkst?

auch kinder brauchen starke vorbilder? und keine möchte gerne ohne ausbildung?

also gehe auf die schule und mache sehr gute noten? dann kannst du deine berufung finden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einfach an unterschiedlichen Stellen nachfragen( Flüchtlingsunterkunft, altenheim,...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns gibt es ein Mehrgenerationenhaus und da wird folgendes angeboten:

Hausaufgabenbetreuung.

Älteren Menschen das Arbeiten Computer beibringen.

Altennachmittage mit Kaffeetrinken und Kuchen - evtl. auch selbst gebacken.

Leihomas, aber ich denke, dass du dafür noch zu jung bist. Da müsstest du mal nachfragen.

Du kannst auch mal bei dir in der Nachbarschaft herum fragen z.B.

Älteren oder behinderten Menschen im Haushalt, beim putzen, beim einkaufen usw. helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?