Ehrenamt und Harzt IV?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Aufwandsentschädigung für ein Ehrenamt wird doch bis zu 200 € pro Monat nicht angerechnet !

Hallo Isomatte,

da ich einen Sohn habe entfällt durch das Ehrenamt meine Versicherungspauschale immer fast 40€ die mir das Jobcenter abziehen.

0
@SeatGirl84

die letzte Zahlung erfolgt jetzt noch im Juni somit muss ab juli alles so sein wie vor dem Ehrenamt?

0
@SeatGirl84

Die Versicherungspauschale beträgt ja nur 30 € pro Monat,die steht dir nur auf sonstiges Einkommen zu,die sind mit den 200 € schon abgegolten !

Wenn die Aufwandsentschädigung über 200 € pro Monat liegt wird der Überschuss angerechnet,wenn man nicht absetzbare Beiträge / Aufwendungen nachweisen kann.

Es würde dann meiner Ansicht nach der Überschuss in dem Monat des Zuflusses ( Zuflussprinzip ) angerechnet,wenn du jetzt in einem Monat 2 mal deine Aufwandsentschädigung bekommst,dann sollte es für Juli wieder normal ALG - 2 geben und für Juni würde ggf. eine Rückforderung kommen.

0

Wenn Dein Ehrenamt am Freitag endet und die beim Jobcenter das wissen, weil Du denen schon vorher bescheid gegeben hast, dürftest Du eigentlich wieder den vollen Satz erhalten. 
 

Da würde ich mich direkt bei dem zuständigen Amt informieren. Denke aber schon, da du ja ab Juli dann kein eigenes Einkommen mehr hast.

Keine Kündigungsbestätigung vom Arbeitgeber, was tun?

Es handelt sich um einen 450€-Job, der in beiderseitigem Einverständnis per Telefon zu Ende September 2013 beendet wurde. Es war mein Nebenjob für die Zeit vom April bis zum Ende meines Studiums im Juli, Anfang August hab ich dann erstmal Harzt IV beantragt. Mit der letzten Lohnabrechnung habe ich schriftlich um eine Kündigungsbestätigung fürs Amt gebeten; der Lohn ist längst da, die Bestätigung nicht. Letzte Woche habe ich der Ex-Chefin (die eigentlich nicht wirklich die Chefin ist, sondern nur die Frau vom eigentlichen Chef) noch einmal per SMS geschrieben, dass ich die Kündigungsbestätigung fürs Amt dringend brauche, aber keine Reaktion bisher.

Jetzt weiß ich nicht so recht, was ich tun soll. Ich hab seit August noch kein Geld vom Amt bekommen und die warten jetzt auf die Kündigungsbestätigung. Und ich warte darauf, dass ich die bekomme, was aber anscheinend nicht passiert. Glaubt das Amt einem eventuell auch so, wenn die Kündigung mündlich beendet wurde? Würde das Amt bei meinem Arbeitgeber von sich aus anrufen, um sich bestätigen zu lassen, dass ich da schon seit gut einem Monat nicht mehr arbeite? Habe ich überhaupt Anspruch auf so eine Bestätigung (so dass ich ggf. mit nem Antwalt drohen könnte oder so)?

...zur Frage

Wurde Arno Dübel für seine Medial Auftritte entlohnt und was haltet ihr von seiner Sichtweise gegenüber Arbeit?

Ihr kennt bestimmt alle Arno Dübel. Ich würde gerne wissen, ob er für seine medial auftritte entlohnt wurde und was ihr über seine Sichtweise gegenüber Arbeit und arbeiten denkt. Ich respektiere seine Ehrlichkeit und wenn ihm das Geld reicht und er glücklich ist, finde ich seine meinung voll in Ordnung.

...zur Frage

Bafög auf Alg2 meiner Familie angerechnet?

Hallo Ihr Lieben,

Ich bekomme ab Oktober 451€ BaföG + 194€ Kindergeld und lebe mit meinen Eltern und meiner Schwester in einem Bedarfsgemeinschaft. Jetzt bekommen wir 965€ Alg2 + 388€ Kindergeld = 1353€ insgesamt. Gestern haben meine Eltern ihren neuen Bewilligungsbescheid vom Jobcenter bekommen. Ab Oktober werden meine Eltern und meine Schwester insgesamt 660€ + 388€ unser Kindergeld + mein Bafög 451€ -- mein Mietanteil 192€ = 1310€ insgesamt bekommen. Meine Ansprechpartnerin meinte, dass ich mein Mietanteil von meinem Kindergeld bezahlen muss und dafür bekomme ich wegen des Leistungsüberschusses nichts, obwohl dies mit meinen Eltern angerechnet wurde als ihr Einkommen. Das ist wirklich Lustig! ×D Insgesamt bekommen wir, wie Ihr sieht, weniger! Und ich muss auch die Studienbeiträge, Bücher, Kfz-veruscherung etc. bezahlen! 

Sry für meine lange Geschichte ! Nun meine Fragen!

Hat Jobcenter etwas falsch gemacht meint Ihr?

 

Und

Ich will ein Minijob machen aber wenn ich arbeite werden wieder die Leistungen bei meiner Familie gekürzt und es macht kein Sinn! Was kann ich machen? 

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus! 

...zur Frage

welche ´Sozialleistung erhalte ich als Harzt IV empfänger und wieviel Sparguthaben darf ich haben? Warum muss ich Mietkaution und Umzug als Darlehn erhalten?

...zur Frage

Hartz IV und gebuchter Urlaub

Ich studiere im Moment und werde mein Studium im Juni abschließen. Für die Monate Juli und August muss ich zur Überbrückung Hartz IV beantragen. Im September gehts dann weiter mit einem Masterstudium. Nun möchte ich gerne jetzt schon einen Urlaub buchen für eine Woche im Juli. Wie sieht das allerdings aus, wenn ich Anfang Juli Hartz IV beantrage? Kann ich dann einfach so die Woche in den Urlaub fahren? Drei weitere Wochen nach diesem Urlaub hat meine Tochter noch Sommerferien. In dieser Zeit müsste sie auch betreut werden. In dieser Zeit könnte ich dem Arbeitsmarkt auch nicht zur Verfügung stehen. Der Urlaub würde jedoch noch in die Zeit fallen, in der eigentlich noch Kindergarten ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?