Ehrenamt und ALG2

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, kann sie nicht. Dein Landesfeuerwehrgesetz wird eine Regelung erhalten, dass man durch den freiwilligen Feuerwehrdienst keinerlei Nachteile erleiden darf. Auch ein ALG II Empfänger hat immer noch bestimmte Rechte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

In allen Landesfeuerwehrgesetzen steht drin, dass du von deinem Arbeitgeber für Einsätze und Fortbildungen freizustellen bist. Als deinen Arbeitgeber würde ich im Moment definitiv die ARGE bezeichnen. Also denke ich, das sollte kein Problem darstellen. Ich habe auch noch nie gehört, dass jemand deswegen ein Problem gehabt hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch schon. Praktisch wird sie da aber wohl nichts dagegen haben, solange sie dafür nichts zahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roehnchen
16.03.2012, 19:12

Auf der Einberufung steht, das der Arbeitgeber mich freistellen und Lohnfortzahlung leisten muß und dieses von meiner Gemeinde erstattet bekommt. Da ich aber keine Arbeitgeber habe, und die Arge meint ,ich könnte ja just in dieser Woche ein Stellenangebot bekommen, darf ich nicht fahren. Welche Rechte habe ich? Würde mich gerne weiterbilden .

0

Du hast die Verpflichtung den Arbeitsmarkt zur Verfügung zur sein. Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist damit nicht vereinbar.

Außerdem solltest Du Dich mal fragen, weshalb Du der Berufsfeuerwehr die Einsatzmöglichkeiten nimmst. Das ist nicht gerade sozial gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von namenochfrei
16.03.2012, 21:14

du redest wie jemand, der seit 5 minuten auf der welt ist.

Aber wahrscheinlich bist du bloß hungrig. Daran wird sich aber nichts ändern, da trolle füttern verboten ist, hast du das schild nicht gelesen? geh in einem anderen Zoo auf knien betteln.

0
Kommentar von Roehnchen
16.03.2012, 21:31

Schon gewußt , das 95% der Feuerwehrleute Freiwillige sind? Vater Staat kann sich leider kaum Berufsfeuerwehren leisten. Diese sind teils so schlecht ausgestattet, das sie kaum alle Anforderungen erfüllen können. Ich ziehe den Hut vor diesen Kameraden, das sie immernoch helfen wollen!

0
Kommentar von BossUwe
17.03.2012, 10:49

BraunerBaer 123 Spare Dir in Zukunft die diese Art von Antworten, wenn Du keine Ahnung von der Sache hast. Das Ehrenamt ist mit der Verpflichtung dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen zu müssen, vereinbar.

0
Kommentar von JaAl11
17.03.2012, 18:46

@BraunerBär danke fürs Antwort löschen lassen, ändert abe rnichts an der Tatsache, das du nicht ganz rund läufst ....

Es wird immer Gegende geben (und die werden imme rmehr) wo es keine BF gibt und dann ist man froh wenn einer von der FW kommt .... aber bei dir machen wir gern eine Ausnahme!

0

Was möchtest Du wissen?