Ehevertrag was?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weil dir bisher noch nicht ausführlich geantwortet wurde zitiere ich mich hier einmal mit einer früheren Antwort selbst:


In einem Ehevertrag werden alle Punkte festgehalten, durch die es bei einer Scheidung zu Streitigkeiten kommen könnte.
Das sind unter Anderem:

  1. Gütertrennung
  2. Unterhalt
  3. Versorgungsausgleich
  4. Sonstiges (selbst bestimmt, darf aber nicht sittenwidrig sein)

Man kann in einem Ehevertrag festhalten, dass einer der Ehepartner auf Unterhalt verzichtet. Wenn sich dieser Anspruch in der Ehe aber ändert, z.B. weil Kinder in die Ehe kommen verfällt dieser Teil des Vertrags weil der Kindesunterhalt gesetzlich gesichert ist.

In einem Ehevertrag darf nichts stehen was gegen geltende Gesetze verstößt, sittenwidrig ist oder halt zulasten Dritter (in dem Fall: Kinder) geht.

Was der Ehevertrag kostet musst du den zuständigen Notar VOR Abschluss des Vertrags fragen.

Hier findest du eine gute Übersicht über das Thema: https://www.scheidung.de/ehevertrag.html



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?