Ehetrennung, Ummeldung, Steuerklasse

4 Antworten

1) Getrennte Haushalte = neue Steuerklasse. Beim alten System geschah dies automatisch, du musst es nun eigenständig ändern lassen.

2) Das könnt ihr regeln, wie ihr wollt, solange ihr nicht auf die öffentliche Hand angewiesen seid.

3) Siehe 1.

4) Ein Anwalt ist in jedem Fall empfehlenswert. Schriftliche Vereinbarungen gelten oft, wenn es hart auf hart kommt, nur mit notarieller Beurkundung.

1) Im Folgejahr (Kalenderjahr) der Trennung musst du in die Steuerklasse 1, ansonsten droht Nachveranlagung. Wenn man sich also am 31.12. trennt muss man eigentlich am 1.1. in die 1.

2) Solange keine Sozialhilfen beantragt werden, kann man vereinbaren was man will.

3) Ja, Steuerverkürzung, Verstoß gegen die Abgabenordnung, genau kenne ich mich da allerdings nicht aus.

4) Ich würde die Scheidung schnellstmöglich durchführen, da du wegen des Versorgungsausgleichs ansonsten immer größere Anteile an deiner Rente verlieren wirst.

1.) Nein.

DU könntest ja auch zwecks Beruf/Arbeitsstelle woanders wohnen, z.B. überm Laden...

Allerdings sag ich Dir aus mehrfacher Erfahrung, reich mal die Getrenntlebenderklärung

ein. Das "gute" Blatt kann sich ganz schnell wenden, manchmal binnen 24 Stunden

2.) Das könnt ihr auch unter euch ausmachen, aber ich würd es immer schriftlich machen.

Wie gesagt, ich hab schon so viele Scheidungen betreut, beim Geld hört die Freundschaft auf...

3.) Nein, es gibt viele, die es bis Ende des Jahres teilweise ziehen... nicht ganz ok, aber geduldet, weil man sich ja nach dem Trennungsjahr, bzw. nach einem dreiviertel Jahr

wieder zusammenraufen könnte..

Allg. ist zu sagen, dass während dem Trennungsjahr keine getrennte Veranlagung Pflicht ist.

4.) Ich würde nie wieder eine Scheidung ohne Schriftliche Stücke mit Zeugen, am besten

dem Anwalt, machen.

So oft hab ich gehört und gesehen, "wir verstehen uns weiterhin, uns passiert das nicht"

Spätestens dann, als sie oder er das Konto, das Sparbuch abgeräumt hat, oder einen neuen Lebenspartner hatte, war es aus mit Freundschaft.

Ich hab selbst den Horror hinter mir, obwohl wir es im Guten versucht haben.

Als mein neuer Partner einzog, haben wir mehrfach die Polizei rufen müssen, die Kinder

wurden aufgehetzt, Reifen zerstochen, Konten geplündert, Versicherungen einfach gekündigt....

Nie wieder ohne Anwalt und ohne schriftliche Abmachung.

 

Ich wünsche Dir viel Glück

Ist bei der Unterhaltshöhe bei der Düsseldorfer Tabelle das halbe Kindergeld schon abgezogen?

Hallo, ist bei der aktuellen Düsseldorfer Tabelle das halbe Kindergeld pro Kind schon abgezogen oder muss ich das noch wegrechnen um den monatlichen Unterhalt zu haben? Freue mich auf Antworten! Danke

...zur Frage

Wo finde ich einen wirklich guten Unterhaltsrechner und die neue Düsseldorfer Tabelle?

Da ich mich von meinem Mann getrennt habe und wir 2 Kinder haben, wollte ich gern vorab wissen, wie viel Unterhalt er zahlen muss. Ich habe gehört, es gibt eine Düsseldorfer Tabelle dazu und auch bestimmte Rechner, die einem den Unterhalt ausrechnen können. Weiß Jemand, wo man einen wirklich guten Unterhaltsrechner findet und wenn möglich auch die aktuelle Düsseldorfer Tabelle?

...zur Frage

Steuerklasse - wechseln

Hallo.

Meine Frau arbeitet (Steuerklasse 3) und zurzeit habe ich keinen Job (Steuerklasse 5). Ab 1 Oktober 2013 beginne ich die Arbeit.

Meine Frage ist: wenn wir die Steuerklassen im Oktober wechseln (4 und 4), muss sie etwa Geld zurück zum Finanzamt geben (Steuerberechnung)? Oder ist es besser bis zum Ende des Jahres mit den Steuerklassen 3 und 5 zu bleiben?

Danke.

...zur Frage

Unterhalt zahlen für Frau mit Minijob?

Nach 22 Jahren trenne sich meine Frau und ich. Wir haben eine 15jährige Tochter Meine Frau arbeitet an 2 Tagen in der Woche auf 450 Basis. Die restlichen Tage bekommt sie Bar ausgezahlt. Mit der Räumlichen Trennung wechselt man doch eigentlich auch die Steuerklassen. Ich bin momentan in der Steuerklasse 3 und verdiene ca. 2700 Euro Netto. Meine Frau liegt mit Handgeld bei ca. 1000 Euro. Rechnet man den Unterhalt für die Tochter und das Kindergeld hinzu käme sie auf ca. 1550 Euro Netto. Wie sieht es aus bei der Änderung der Steuerklassen ? Muss ich meiner Frau Unterhalt zahlen oder muss sie dann alle Tage regulär auf Steuerkarte arbeiten?

...zur Frage

Ist die Düsseldorfer Tabelle ein MUSS oder nur ein Richtwert?

Hallo,

mein Spössling erreicht demnächst die nächste Altersstufe in der Düsseldorfer Tabelle. Soll ich mich auf mehr Unterhalt einstellen oder ist die Tabelle kein MUSS und nur ein Richtwert?

Wie kann es die KM durchsetzten und kann man sich dagegen wehren?

...weil ich gebe meistens so wie so mehr als in der Tabelle verlangt wird.

Gruß

...zur Frage

fristlose kündigung, sonderkündigungsrecht bei mietwohnung,

Seit etwa 2 Jahren, wohne ich zur untermiete in einer wg. meine mitbewohnerin (vermieterin) ist leider nicht sehr ordentlich und gleicht eher einem messy. Da ich seit Monaten die Küche nicht mehr benutzen kann (zugemüllt, verschimmelt, ungeziefer) möchte ich jetzt ausziehen. jetzt habe ich eine wohnung gefunden, in die ich in 2 wochen könnte. Gibt es eine Möglichkeit für eine fristlose kündigung in dieser wohnung? oder was kann ich genau dagegen tun, um nicht die nächsten 3 monate noch die ganze miete zahlen zu müssen?

Vielen dank für die hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?