Eheringe: Ist ein grüner Smaragd geeignet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eheringe mit Smaragd sind eine schlechte Wahl, denn tatsächlich eignet sich dieser Edelstein nicht für Ringe die nach der Hochzeit täglich getragen werden. Der Smaragd ist zu weich und schon nach wenigen Monaten werden sich die geschliffenen Kanten des Edelsteines abrunden. Dies wird seine Lichtreflexion negativ beeinflussen und er wird sein "Feuer", also sein grünes Funkeln, leider verlieren. Leider wird ein Ehering mit Smaragd schon bald nach der Hochzeit matt, dumpf und unschön sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der ring dir und deinem partner oder partnerin gefällt dann könnt ihr diesen ring nehmen! Warum denn auch nicht, solange er euch gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi :-)... letztendlich ist es deine Entscheidung, jedoch möchte ich an dieser Stelle anmerken, dass man einen Ehering "eigentlich" immer trägt und ist ein solch aufwendiger Ring im Alltagsleben nicht ein wenig unpraktisch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eheringe aus Smaragd werden von verschiedenen Goldschmiede für Brautpaare die sich das besondere vor der Hochzeit wünschen hergestellt. Besonderes Eheringe aus Basel  http://goo.gl/hRf25i  sind für Smaragde bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Eheringe aus Smaragd geeignet sind oder nicht hat auch mit den finanziellen Verhältnissen des Brautpaares zu tun. Wenn Geld keine Rolle spielt, kann der Smaragd ja auch häufig ausgewechselt werden. Zur Rolle des Geldes bei Eheringen hilft auch dieser Thread weiter:

http://www.gutefrage.net/frage/wie-teuer-sollten-eheringe-sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?